Pretty Guardian Sailor Moon Crystal

Der neue Sailor Moon Anime

Episodenguide





Akt.1 Usagi - Sailor Moon


Episode: 1
Erstausstrahlung: 05. Juli 2014
Das 14-jährige Schulmädchen Usagi Tsukino träumt von einem Prinzen und einer Prinzessin aus einer weit entfernten Zeit. Sie wird abrupt von ihrem Wecker aus dem Schlaf gerissen und muss feststellen, dass sie zur spät zur Schule kommt. Ihre Mutter Ikuko Tsukino, die gerade einen Zeitungsartikel über Sailor V studiert, gibt Usagi ihr Mittagessen und jene macht sich auf den Weg.

In ihrer Eile tritt sie aus Versehen auf eine Katze und obwohl sie sich gleich entschuldigt, kratzt ihr die Katze ins Gesicht. Usagi versteht, dass die Katze sie dazu bringen möchte, ihr die Pflaster vom Kopf zu nehmen und sie tut es. Es offenbart sich ein mondförmiges Mal und Usagi ist völlig fasziniert von jenem Anblick, bis sie die Schulglocke hört und daran erinnert wird, dass sie immer noch spät dran ist.

Währenddessen erschafft an einem unbekannten Ort ein mysteriöser blonder Mann eine humanoide Figur aus dem Boden.

Usagis Verspätung bleibt nicht unbemerkt. Sie handelt sich großen Ärger ein und bricht in Tränen aus. Zum allem Übel folgt sofort die nächste Standpauke von ihrer Englischlehrerin, Frau Haruna Sakurada, die ihr ein schlechtes Testergebnis vorhält. Bald gesellt sich ihre beste Freundin Naru zu ihr und Umino, ein anderer Klassenkamerad, gibt mit seinem sehr guten Testergebnis an. Naru macht sich darüber lustig, dass Usagi sich ständig wie ein Junge benimmt.

Beim Mittagsessen erzählt die Schülerin Yumiko, dass es schon wieder einen Einbruch in einem Juwelier gegeben hat. Umino weist darauf hin, dass der Räuber schon gefasst wurde und zwar von Sailor V. Usagi hat diesen Namen noch nie gehört und man erklärt ihr, dass es sich vermutlich um eine Spezialagentin der Polizei handelt, die in einem Sailor Fuku auftritt. Naru erzählt, dass der Juwelier Osa-P, dessen Besitzerin ihre eigene Mutter ist, große Rabatte anbietet und die Mädchen wollen nach der Schule hingehen, um sich Schmuck anzuschauen.

Als sie dort ankommen wundert sich Naru, wieso sich ihre Mutter so seltsam verhält. Usagi ist beleidigt, weil sie kein Taschengeld mehr hat und sich nicht mal ansatzweise etwas von dem tollen Schmuck leisten könne. Bei ihren schlechten Schulnoten werde sich das wohl auch so bald nicht ändern. Sie verlässt den Laden, knüllt den vermasselten Text zusammen und wirft ihn weg. Er landet auf dem Kopf eines Fremden, der sie auslacht und ihr rät, in Zukunft lieber härter zu lernen. Usagi spürt starkes Herzklopfen, doch ist sie so verärgert über seinen Kommentar, dass sie wütend davongeht. Zudem findet sie es eigenartig, dass er am frühen Nachmittag einen Anzug trägt. Als Usagi weggegangen ist, lächelt er und sagt zu sich selbst, dass er in diesem Juweliergeschäft endlich den Silberkristall finden könnte.

Anstatt nach Hause zu gehen, vertrödelt Usagi ihre Zeit im Crown Game Center, wo sie ein Sailor-V-Poster sieht und sich fragt, wie es sei, sie zu sein. Sie entschließt sich das Sailor-V-Spiel zu spielen, doch hat erhebliche Schwierigkeiten dort weiterzukommen. Motoki Furuhata, ein Mitarbeiter der Spielhalle, bietet Usagi seine Hilfe an, doch die beiden werden von der miauenden Katze gestört, die Usagi an jenem Morgen traf. Motoki erwähnt, dass die Katze schon seit einigen Tagen hier herumstreune. Daraufhin fängt Usagi an zu lachen und zeigt auf eine angeblich kahle Stelle auf ihrer Stirn, die wie ein Halbmond aussieht. Die Katze funkelt sie böse an, sodass Usagi beschließt doch mal nach Hause zu gehen.

Als Usagi nach Hause kommt, wird sie prompt von ihrer Mutter aus dem Haus geworfen, nachdem diese Usagis schlechte Prüfungsnote erfragt hat. Kurz darauf kommt ihr Bruder Shingo Tsukino nach Hause und verspottet Usagi, indem er sie dumm nennt. Mit einem „Sailor V Kick“ möchte sich Usagi rächen, doch Shingo schlägt die Türe zu, sodass Usagi brutal gegen die Türe tritt. Shingo und Ikuko versuchen das Wehgeschrei zu ignorieren.

Währenddessen verlieren die Frauen und Mädchen, die sich Schmuck im Osa P gekauft haben, ihre Energie und werden schwächer und schwächer. Narus Mutter ist zufrieden, dass der energieraubende Schmuck funktioniert, gleichzeitig muss sie eingestehen, dass das wonach sie sucht, sich nicht hier finden lässt. Naru hört heimlich die Selbstgespräche ihrer vermeintlichen Mutter und stiehlt sie zur Rede. Jene Mutter verzieht unheimlich ihr Gesicht zu einer Fratze.

Nach einem Heulanfall ist Usagi eingeschlafen und träumt von Sailor V, Motoki und der Katze. Jene Katze befindet sich in ihrem Zimmer und weckt Usagi unsanft mit ihren Krallen auf. Zu Usagis Schock spricht die Katze zu ihr und stellt sich als Luna vor, die schon seit geraumer Zeit nach Usagi gesucht hat. Sie überreicht der ungläubigen Usagi eine Verwandlungsbrosche und sagt, dass sie auserwählt sei, eine Kriegerin für Liebe und Gerechtigkeit zu sein. Usagi spricht die Verwandlungsformel Moon Prism Power! Make Up! und verwandelt sich das erste Mal in Sailor Moon. Dank ihren Haarschmuck hört sie die Hilfeschreie Narus und sofort eilen Sailor Moon und Luna zu Narus Rettung.

Im Osa P gibt die Mutter ihre wahre Identität als Yōma Morga zu erkennen. Narus echte Mutter wurde von ihr im Keller eingesperrt. Da erscheint Sailor Moon und befiehlt der falschen Mutter, sie solle die Hände von Naru lassen. Daraufhin ruft Morga die vielen Menschen, die vom verkauften Schmuck in willenlose Zombies verwandelt wurden, zu sich, um Sailor Moon anzugreifen. Nach einigen Ausweichaktionen schlägt sich Sailor Moon das Knie auf und weint ganz bitterlich über den Schmerz. Luna sagt, Sailor Moon müsse kämpfen, doch jene hat keine Lust mehr und fängt nur noch hysterischer an zu weinen. Dank ihrem Haarschmuck wird das Geheule zu einer unerträglichen Schallwelle ausgeweitet, sodass ihre Angreifer sich vor Schmerz die Ohren zuhalten müssen. Luna befiehlt Sailor Moon zum Angriff. Jene nimmt ihr Diadem, um mit dem Kommando Moon Tiara Boomerang den Yôma zu vernichten.

Daraufhin hört Sailor Moon, wie ein mysteriöser Mann im Anzug meint, dass er zwar nicht den Silberkristall gefunden habe, dafür etwas anderes Interessantes. Ehe er durchs Fenster nach draußen springt, stellt er sich als Tuxedo Mask vor.

Der Kampf wurde vom blonden mittels einer Glaskugel beobachtet. Er findet Sailor Moons Leistung „nicht schlecht“, fügt noch hinzu, dass er schleunigst den Silberkristall bekommen müsse.

Am nächsten Tag erzählt Naru ihren Freundinnen Kuri und Yumiko, dass sie von einer geheimnisvollen Kriegerin träumte, die ihr Leben gerettet habe. Luna und Usagi stehen unweit hinter einer Wand und meinen, dass dies ganz und gar kein Traum gewesen sei.

Draußen fühlt ein blauhaariges Mädchen, dass es anfängt zu regnen, und eilt davon.


Act.2 Ami - Sailor Mercury


Episode: 2
Erstausstrahlung: 19. Juli 2014
Ami Mizuno, das Genie aus Klasse 2-5 der Juban-Mittelschule, schreibt eine sehr komplizierte Mathematikaufgabe an die Tafel, die sie ohne Probleme löst. Ihren Mitschüler und der Lehrperson steht der Mund offen. Dann holt sie sich ihre Klausur von ihrer Lehrperson ab. Sie hat die Höchstpunktzahl von 100 erreicht und neben ihrer Note steht "Perfect"!

Während der Pause sitzt Ami alleine im Schatten eines Baumes und spielt mit ihrem Füller. Zwei Jungs unterhalten sich abschätzig über Ami, dass sie einen IQ von 300 haben soll, nie mit Freundinnen spreche und sogar in der Pause lerne. Als sie bemerken, dass Ami sie hören kann, machen sie sich schnell aus dem Staub.

Als Ami traurig eine Runde über den Schulhof macht, hört sie Usagi Tsukino, Naru Osaka und ihre Freundinnen, wie sie sich über ihre Klausuren unterhalten. Naru Osaka neckt Usagi, weil deren Klausurergebnisse "wie immer" nicht besonders gut waren.

Im Dark Kingdom ruft Queen Beryl einen der Prinzen der Vier Himmel names Jadeite und fragt, ob er den "magischen Silberkristall" bereits gefunden habe. Jadeite verneint und entschuldigt sich dafür. Beryl erklärt, dass ihre große Herrscherin Energie bräuche und Jadeite diese zu sammeln habe. Zudem verlangt sie nach dem Silberkristall. Jadeite verbeugt sich und geht, um einen neuen Yōma zu erwecken, der diese Aufgaben zu erfüllen habe.

Abends kehrt Usagi Tsukino von der Schule heim und fällt hungrig und müde sogleich in ihr Bett. Luna erklärt, dass sich bald ein neues Monster zeigen wird und Usagi vorsichtig sein muss. Usagi aber strampelt mit Armen und Füßen auf ihrem Bett und jammert, dass sie so etwas Furchtbares wie das letzte Mal nie wieder erleben will. Auf Usagis Frage, was diese Monster denn überhaupt sind, antwortet Luna, dass es böse Wesen sind, die in dieser Welt nicht existieren sollten, und sie erklärt Usagi erneut, dass sie ihre Gefährten suchen und die Prinzessin retten soll. Unter Gefährten versteht Usagi ihren "heimlichen Retter" Tuxedo Mask und die andere berühmte Sailorkriegerin Sailor V. Doch Luna murmelt, dass sie schon Kriegerin Nummer zwei im Auge hat und zwar Ami Mizuno.

Am nächsten Morgen hängen an einer Tafel in Usagis Schule die Ergebnisse einer anderen Klausur. Usagi liegt meilenweit zurück, während Ami Mizuno mit voller Punktzahl auf Platz 1 steht. Gurio Umino, ein Streber aus Usagis Klasse, erklärt, dass dies am sogenannten Crystal-Seminar läge, einer Nachhilfeschule für die Elite. Laut Umino wählte man Ami aus, dort zu sein. Usagi meint, dass es dort sehr teuer wäre, aber Umino widerspricht, da Amis Mutter Ärztin sei, könnten sie sich das auch leisten. Naru, Kuri und Yumiko behaupten, dass Ami keine Freundinnen habe und sie sonst auch sehr kühl und verschlossen sei.

Als Usagi nachmittags verzweifelt wegen ihrer Noten von der Schule nach Hause zurückkehrt, trifft sie auf Ami, wie sie Luna krault und streichelt. Als Usagi die beiden beobachtet, denkt sie, dass Ami ganz anders sei als alle sagten und so spricht sie Ami an. Sie erklärt, dass das ihre Katze sei und entschuldigt sich, dass sie Ami ängstigte. Ami aber schüttelt den Kopf und erklärt, dass Luna vom Himmel gefallen sei... wie ein Engel. Doch dann schüttelt sie erneut den Kopf und ermahnt sich selbst, was sie denn hier zusammenrede. Sie entschuldigt sich und übergibt Luna Usagi. Doch als sich die Hände der beiden berühren, hat Ami eine Vision vom Moon Castle. Sie ist total konfus und verwirrt, doch Usagi lenkt sie ab und fragt, ob sie Mizuno Ami aus Klasse 5 sei. Ami nickt und Usagi stellt sich als Tsukino Usagi aus Klasse 1 vor und sie erklärt, dass ihre Katze Luna hieße. Usagi grinst breit und überlegt, dass wenn sich die beiden Mädchen anfreunden würden, Ami ihr zeigen könnte, wie man lernt. Außerdem fragt sie, ob Ami denn manchmal in der Spielhalle wäre. Ami sieht etwas verwirrt drein...

Usagi, Luna und Ami gehen also zum Game Center Crown um an den Automaten das Sailor-V-Spiel zu zocken. Usagi verliert nach kurzer Zeit. Motoki Furuhata grüßt die beiden Mädchen und Ami stellt sich vor. Usagi überredet Ami, es auch einmal zu versuchen. Misstrauisch setzt Ami sich an den Automaten, doch sie kann perfekt mit dem Joystick umgehen. Bald ist der ganze Automat mit Leuten umringt und als Ami den Highscore knackt, fällt Usagi ihr überglücklich um den Hals. Plötzlich fällt etwas aus dem Automaten - ein hellblauer Füller. Usagi wird neidisch und rüttelt den Automaten jähzornig hin und her - bis ein rosaroter Füller hinausfällt. Sie fragt Motoki, ob sie den behalten darf und er nickt. Ami kichert über Usagis eigenwillige Persönlichkeit. Usagi sagt ihr, dass sie sie Usagi nennen darf. Doch dann entschuldigt sich Ami, da sie zum Crystal-Seminar müsse.

Als Ami zum Seminar geht, sitzt sie an ihrem Computer und löst eine mathematische Aufgabe. Ihre "Dozentin", die in Wirklicheit ein Yōma ist, der die Energie der Menschen sammeln will, überreicht ihr die Crystal-CD und stachelt Ami zu besseren Leistungen an. Am nächten Tag reden Naru. Usagi und Umino über das Seminar. Usagis Plan, mit Ami Eis essen zu gehen, lehnt diese kühl ab. Usagi und Luna merken, dass mit Ami irgendetwas nicht in Ordung zu sein scheint und Usagi findet die Crystal-CD von Ami. Nach der Schule gehen Luna und Usagi beim Seminar vorbei und die Dozentin verteilt an die herumstehenden Leute, auch Usagi, einen Werbeflyer für das Seminar, den Usagi nach kurzer Zeit jedoch wegschmeißt. Das Papier landet auf dem Gesicht des jungen Mannes, dem Usagi das letzte Mal schon etwas an den Kopf geworfen hatte. Er nennt sie "Miss Beulenkopf" und meckert, dass er kein Mülleimer sei. Usagi wird rot im Gesicht. Der junge Mann fragt, ob die Katze gerade geprochen habe, doch Luna macht erschrocken den Mund zu. Und Usagi nimmt Luna in die Arme und rennt davon.

Zu Hause angekommnen, nimmt Usagi die Crystal-CD, steckt sie in ihren Laptop und sieht, dass es nur mathematische Aufgaben sind. Usagi will sich damit nicht abfinden und drückt wie verrückt auf zufälligen Tasten rum. Plötzlich hören Usagi und Luna eine Stimme, die mehr Energie verlangt. Sie erkennen, dass Ami sich gerade in großer Gefahr befindet und machen sich auf dem Weg zum Seminar. Luna sagt, dass Usagi den rosaroten Füller benutzten muss, um sich zu verwandeln. Usagi verwandelt sich in eine Ärztin und sie gehen hinein. Ami sitzt vor dem Computer und sieht ganz elend aus. Usagi und Luna kommen schnell herein und die "Dozentin" verwandelt sich in einen Yōma und greift an. Luna sagt, dass Usagi sich schnell in Sailor Moon verwandeln muss. Sobald Usagi frisch in Sailor Moon verwandelt dasteht, klebt der Yōma Sailor Moon an die Wand und die Sailor Kriegerin kann sich nicht befreien. Als Ami Sailor Moon in Gefahr sieht, werden plötzlich ihre von der Gehirnwäsche grün und stumpf gewordene Augen wieder blau, das Zeichen des Merkur erstrahlt auf ihrer Stirn und ein hellblaues Licht aus dem Füller, den Ami in ihren Händen hält. Luna sieht sich darin bestätigt, dass Ami eine Sailor Kriegerin ist und sagt ihr, dass sie sich auch verwandeln muss und zwar in Sailor Mercury. Als Ami sich mit Mercury Power! Make Up! in die Kriegerin der Liebe und des Wissens, Sailor Mercury, verwandelt hat, benutzt sie ihren Mercury Aqua Mist, um den Yôma zu täuschen. Da Sailor Moon allerdings immer noch gefangen ist, greift der Yōma erneut an. Rettung kommt in letzter Minute in Gestalt von Tuxedo Mask, der gerade noch rechtzeitg gekommen ist, um Sailor Moon von der Wand zu befreien sie auf seinen Armen in Sicherheit zu bringen. Sailor Moon benutzt ihr Diadem und schleudert es direkt zum Yōma. Durch Moon Tiara Boomerang ist das Ende des Yôma besiegelt. Als sie sich danach zu Tuxedo Mask umdreht, ist der bereits verschwunden.

Usagi steht nun eine Kameradin zur Seite, mit der sie sich Freundschaft schwört. Als die beiden sich auf den Heimweg machen, besteht Ami darauf, eine Besprechung bei ihr zu Hause abzuhalten.

Währenddessen sitzt ein dunkelhaariges Mädchen in einem dunklen, mit Kerzen ausgestatteten Zimmer.


Act.3 Rei - Sailor Mars


Episode: 3
Erstausstrahlung: 02. August 2014
Im Dark Kingdom kniet Jadeite vor seiner Königin Queen Beryl und muss sich eine Rüge einfangen, da er ein zweites Mal versagt habe. Der zweite Prinz der Vier Himmel, Nephrite, kommt hinzu und stellt sich als General von Nordamerika vor. Er bemerkt die offensichtlichen Schwächen der Yôma seines Kameraden und meldet sich freiwillig, Jadeites Mission zu übernehmen: das Rauben von menschlicher Energie sowie das Aufspürens des Silberkristalls. Da erscheint ein dritter Mann, Zoisite, und gibt zu bedenken, dass die kürzlich wiedererweckten Sailor Kriegerinnen womöglich ebenfalls nach dem Silberkristall suchen. Jadeite möchte mehr über den Silberkristall in Erfahrung bringen und Beryl erläutert, dass der Silberkristall die Quelle von unvorstellbarer Macht sei und dass sein Besitzer über das Universum zu herrschen vermag. Sie entschließt, dass sie ihre Suche nach ihm allerdings aufzuschieben und es fürs Erste die bessere Strategie sei, die beiden Sailor Kriegerinnen loszuwerden. Jadeite wird eine dritte Chance eingeräumt.

Im Hikawa-Tempel meditiert eine junge Miko namens Rei Hino vor dem Feuer und sie spürt, dass ein erderschütterndes Ereignis stattfinden wird. Später am Nachmittag beobachtet sie, wie Mii, ein kleines Mädchen, das viel Zeit beim Tempel verbringt, in den Sechs-Uhr-Bus nach Hause einsteigt.

In der Juban-Mittelschule bereden Usagis Schulkameraden Naru, Umino, Kuri und Yumiko die neuesten Ereignisse rund um die Entführung von einigen Kindern, die den Sechs-Uhr-Bus beim Sendai-Hügel genommen haben. Sofort kommt das Gerücht auf, dass der Bus verflucht sei. Luna erscheint und weckt Usagi auf, die auf ihrem Schulpult eingeschlafen ist, während ihre Freunde aufgeregt reden. Sie erinnert Usagi daran, dass sie mit Ami um fünf Uhr eine Strategie aushaneln werden. Usagi zeigt sich zuerst uninteressiert und ist kurz davor erneut einzudösen, als sie allerdings hört, dass ihr Treffpunkt das Crown Game Center sein werde, ist sie wieder hellwach. In der Spielhalle informiert Luna Ami über die Mondprinzessin und den Silberkristall, während Usagi das Sailor-V-Spiel spielt. Als sie es endlich schafft, einen Level aufzusteigen, spuckt die Maschine zwei Uhren aus.

Nach dem Treffen ist Usagi enttäuscht zu hören, dass sich Ami auf zur Aufbauschule macht. Ami schlägt ihr vor, dass sie doch mitkommen möge und erwähnt ein wunderschönes Mädchen von der T.A. Privatschule für Mädchen, das sie ab und zu sieht, wenn sie den Bus um die Zeit nimmt. Usagi nimmt den Vorschlag an und als sie in den Bus einsteigen, liest Luna, dass dieser Bus auch am Sendai-Hügel stehen bleibt. Sofort erinnert sie sich an die Geschichten, die Usagis Schulfreunde über den verfluchten Bus berichteten, doch tut dies sogleich als Gerüchte ab. Tatsächlich befindet sich auch das von Ami erwähnte Mädchen im Bus, bei dem es sich um Rei Hino handelt. Als die Blicke der beiden sich treffen, bekommt Rei eine Vision eines weißen Schlosses, doch bevor Rei dies versuchen könnte, einzuordnen, hält der Bus und sie steigt aus.

Entgegen Lunas Einwand folgt Usagi dem mysteriösen Mädchen und gelangen zu einem Tempel, wo Usagi sobald von zwei Krähen angegriffen wird. Rei, die sich nun in ihre Miko-Robe gekleidet hat, stürmt nach draußen und wirft einen Ofuda-Bannzettel mit dem Ruf „Weiche, böser Geist!“ auf Usagis Stirn, was dazu führt, dass sie ausgeknockt wird. Rei entschuldigt sich für ihren Fehler und meint, dass ihre Krähen Phobos und Deimos normalerweise keine Menschen angreifen. Im Inneren glaubt Rei, dass die zwei allerdings etwas Ungewöhnliches an dem blonden Mädchen gespürt haben müssen. Beim schönen Anblick von Rei ist Usagi sofort gewillt mit ihr Freundschaft zu schließen. Da erscheint Miis Mutter und erzählt, dass ihre Tochter verschwunden sei. Rei verdächtigt den „Bus des Teufels“, der die Sendaizaka-Route abfährt und auch beim Hikawa-Tempel um sechs Uhr hält. Dass es sich dabei um einen Trick von Jadeite handelt, um Sailor Moon und Sailor Mercury in eine Falle zu locken, davon ahnen die Mädchen noch nichts.

Am nächsten Tag stellt Luna Vermutungen an, dass der Feind etwas mit den verschwindenden Bussen zu tun haben könnte. Sie drängt Usagi darauf, den Tempel erneut aufzusuchen, um in den Sechs-Uhr-Bus zu steigen. Im Bus berichtet Luna Usagi, dass sie Ami kontaktieren könne, doch dann beginnt sie plötzlich zu miauen. Als Usagi nachfragt, was Luna gesagt habe, meldet sich derselbe Mann zu Wort, den Usagi die letzten Tage stets getroffen hat. Jener hat mitbekommen, dass die Katze etwas gesagt haben muss. Usagi erschrickt und fragt, was er hier zu suchen habe. Er holt seinen Ausweis hervor, der ihn als Mamoru Chiba identifiziert, der auf dem Weg zur Schule sei.

Vor dem Hikawa-Tempel verlangen Miis Mutter sowie andere besorgte Frauen, dass Rei ihre hellseherischen Fähigkeiten einsetzen solle, um die Kinder aufzuspüren. Als Rei dies ablehnt, wird sie sogar beschuldigt, etwas mit den Entführungen zu tun zu haben. Usagi eilt herbei und nimmt ihre neue Freundin sogleich in Schutz. Rei ist ziemlich verärgert und teilt den Eltern forsch mit, dass sie unverzüglich den Tempel zu verlassen haben. Daraufhin erzählt Rei Usagi, dass die Leute stets kalt gegenüber aufgetreten sind. Dies nur wegen ihren starken spirituellen Fähigkeiten als Priesterin.

Später meditiert Rei erneut vor dem Feuer und sieht den Feind, wie er sich Usagi schnappt. Aufgrund der drohenden Gefahr eilt sie zum Bus und begegnet dort den Fahrer, den sie auch in ihrer Vision gesehen habe. Bei diesem handelt es sich um Jadeite, der Rei angreift und sie mitnimmt. Als Usagi und Luna die Straße runtergehen, sehen sie den Bus vorbeifahren mit einer bewusstlosen Rei im Inneren sitzend. Mit ihrem Verwandlungsstift verwandelt sich Usagi in eine Stewardess und hängt sich am sich entmaterialisierenden Bus ein. Luna kann sich nicht mehr halten und fällt in Tuxedo Masks Armen, während Usagi mit dem Bus verschwindet.

Usagi befindet sich nun im Dark Kingdom, sie kann allerdings mit Luna und Ami mit ihrem Kommunikator in Kontakt treten. Nachdem sich Usagi und Ami verwandelt haben, befähigt sich Luna ihrer Macht, um Sailor Mercury zu Sailor Moon zu transportieren. Währenddessen kniet Jadeite vor der immer noch bewusstlosen Rei und meint, er fühle sich von ihr angezogen, obwohl er sie wohl noch nie gesehen habe. Da erscheinen Sailor Moon und Sailor Mercury mit der Aufforderung, er solle seine Hände von ihr lassen. Sailor Mercury benutzt ihren Mercury Aqua Mist, um das Gebiet in einem eisigen Nebel zu tauchen. Die beiden können jedoch den Geiseln nicht wie geplant helfen, da Jadeite sich seiner Macht befähigt und die Körper der zwei Sailor Kriegerinnen zu Eis werden zu lassen.

Rei ist mittlerweile wieder bei Sinnen und attackiert Jadeite, der jedoch ihre Hand ergreift und diese einfriert. Dank ihres Ofuda-Bannzettels kann sie ihre Hand befreien und das Symbol des Mars leuchtet auf ihrer Stirn. Luna erkennt in Rei eine weitere Sailor Kriegerin und schickt ihr einen roten Zauberfüller zu, mit dem sich Rei in Sailor Mars verwandeln kann, der Kriegerin des Feuers und des Kriegs. Nachdem Sailor Mars ihre beiden Mitstreiterinnen befreit hat, vollführt Sailor Moon den Moon Tiara Boomerang, um Jadeite zu fesseln. Nachdem er auch noch von Sailor Mars mit Weiche, böser Geist angegriffen wurde, sieht er sich gezwungen sich zurückzuziehen.

Zurück am Hikawa-Tempel ist Mii wieder mit ihrer Mutter vereint und auch alle anderen Geiseln sind wieder frei. Usagi, Ami und Luna begrüßen Rei als neues Mitglied im Sailor Team und jene ist froh, endlich neue Freunde gefunden zu haben.


Akt.4 Masquerade - Maskenball


Episode: 4
Erstausstrahlung: 16. August 2014
Spät in der Nacht versucht Luna mehr Informationen über Usagi Tsukino, Ami Mizuno, Rei Hino und Mamoru Chiba in Erfahrung zu bringen. Da über Mamoru wenig bekannt ist, ist sich Luna unschlüssig, auf welcher Seite er stehe.

Am nächsten Morgen liest sich Ikuko Tsukino die Zeitung durch, in der neben einen Artikel über Sailor Moon und das Rätsel über den „Geisterbus“ auch über Prinzessin D vom Edelsteinkönigreich D berichtet wird. Jene Prinzessin wird in Tokio den Nationalschatz erstmals enthüllen. Da Usagi erneut verschlafen hat, rennt sie zur Juban-Mittelschule und sieht Unmengen an Polizisten, die den Verkehr regeln. In der Schule angekommen wird Usagi von ihrer besten Freundin Naru Osaka erzählt, dass die Lehrerin noch nicht eingetroffen sei und dass die vielen Polizisten für die Sicherheit von Prinzessin D sorgen. Zu ihren Ehren wird ein Maskenball in der Botschaft abgehalten.

Nach dem Nachsitzen (wegen einer schlechten Note) trifft Usagi verspätet im Crown Game Center ein, wo Ami gerade dabei ist, Rei zu zeigen, wie man das Sailor-V-Spiel spielt. Während Ami froh über Usagis Eintreffen ist, zeigt sich Rei verstimmt darüber. Luna kann die Fragen von Ami und Rei nicht zufriedenstellend beantworten, da sie selbst zu wenig wisse. In erster Linie seien die Sailor Kriegerinnen aber nicht dazu bestimmt, den Feind zu bekämpfen, sondern die „Princess“ zu beschützen. Allerdings kann jene Princess nicht gefunden werden, da sie vermutlich zusammen mit dem Silberkristall irgendwo eingeschlossen wurde. Dieses Siegel lässt sich erst brechen, wenn die anderen zwei Kriegerinnen gefunden sind und ihre vollen Kräfte erwachen. Sie hofft, dass in Bälde die Erinnerungen zurückkehren und kürt Usagi, deren Interesse bislang während Lunas Ausführungen dem Sailor-V-Spiel galt, zur Anführerin, da sie die erste von ihr erweckte Kriegerin sei.

Kurz darauf erscheint Motoki Furuhata und befragt Usagi über die vielen Polizisten. Sie erzählt ihm von Prinzessin D und als Gurio Umino überraschend mit einem Foto der Prinzessin zu ihnen stößt, finden die Mädchen, dass sie Umino mit ihren großen Brillen sehr ähnle. Überschwänglich möchte Usagi auf den Ball gehen, während Rei große Gefahr dort spürt.

Im Dark Kingdom wird Nephrite über den Schatz von Königreich D unterrichtet und glaubt an einem Zusammenhang zwischen diesem Schatz und dem Silberkristall. Queen Beryl gibt ihm den Auftrag, nach dem Silberkristall zu suchen, denn mit ihm könne das Dark Kingdom über das Universum herrschen.

Zurück in der Tsukino-Residenz macht sich Kenji Tsukino, Usagis Vater, fertig für den Maskenball, den er wegen seiner journalistischen Tätigkeiten besuchen muss. Usagi bittet ihn, er möge sie doch mitnehmen, doch ihr Vater meint, sie solle sich das Ereignis im Fernsehen ansehen. Nachdem er gegangen ist, zückt Usagi ihren Verwandlungsstift und verwandelt sich in eine Prinzessin.

Zusammen mit Ami, Rei und Luna geht Usagi auf den Ball, da aber Haustiere keinesfalls in der Botschaft erlaubt sind, muss Luna draußen bleiben. Während Ami und Rei ernsthaft nach der Prinzessin Ausschau halten, wandert Usagi träumend durch den Tanzsaal, als plötzlich ein Drink über ihr Kleid ausgekippt wird. Auf dem Weg zur Toilette, verliert Usagi ihr Taschentuch, auf dem ihr Name draufgestickt ist. Dieses wird vom maskierten Mamoru Chiba gefunden.

Wenig später steht Usagi allein auf dem Balkon und schaut traurig in die Menge. Auch als wunderschöne Prinzessin verkleidet sei man nicht davor gefeit, alleine zu sein. Doch da wird Usagi von Mamoru zum Tanz aufgefordert. Von seinem Auftreten bezaubert, willigt sie ein und erkennt Mamoru dank seiner Aufmache als Tuxedo Mask nicht. Doch als überraschend Luna nach Usagi ruft, verschwindet Mamoru still, was Luna die Möglichkeit gibt, Usagi zu informieren, dass sie zwar Prinzessin D ausfindig gemacht haben, sie aber nicht die gesuchte „Princess“ sei.

Währenddessen bereitet sich Prinzessin D darauf vor, den Leuten den Kronschatz zu präsentieren, und wünscht sich, dass sie ebenso wichtig wäre wie der Schatz. In ihrem Gemächern verwandelt sich ihre Besucherin in Nephrite und konfrontiert mit der durch die Tür platzendenden Ami und Rei sein Schatten nimmt Besitz vom Körper der Prinzessin. Die besessene Prinzessin läuft durch die Menschenmenge hinaus auf dem Balkon. Usagi versucht sie zu fangen, doch Prinzessin D schleudert sie über das Geländer. Gerade noch rechtzeitig gelingt es Mamoru ihr Handgelenk festzuhalten, doch auch er verliert den Halt und beide fallen in die Tiefe. Luna ruft Usagi hinterher, sie solle ihren Verwandlungsstift verwenden und als sie ihn zückt, verwandelt er sich in einen Schirm und sie gleitet zusammen mit Mamoru sanft zu Boden. Mamoru bedankt sich kurz und läuft davon.

Usagi verwandelt sich in Sailor Moon, doch bemerkt erst jetzt, dass sie kein Diadem mehr besitzt, da jenes von der Attacke von Sailor Mars auf Jadeite vernichtet wurde. Doch da fühlt sie eine nie dagewesene Wärme in ihrem Körper und ein neues Diadem erscheint.

Derweil müssen Sailor Mercury und Sailor Mars hilflos mitansehen, wie die Ballgäste in die Dunkelheit gesogen werden. Auch Sailor Mars „Weiche, böser Geist“ ist nutzlos gegen Nephrites Schatten. Da erscheint Sailor Moon und auf Lunas Anraten lässt sie das Mondlicht auf dem Juwel ihres neuen Diadems reflektieren, um so den Schatten von Nephrite mit Moon Twilight Flash zu vernichten. Für einen kurzen Moment versammeln sich Nephrite und die anderen drei Prinzen der Vier Himmel, um den drei Sailor Kriegerinnen zu raten, sich aus den Angelegenheiten des Dark Kingdom rauszuhalten.

Da kommt Prinzessin D zu sich, die ihre Brille verloren hat, und die Kriegerinnen erkennen, wie wunderschön sie unter diesen ist. Als sie im Begriff steht, die Brille wiederaufzusehen, fragt sich Sailor Moon, ob unter Uminos Brille auch so ein hübscher Junge sei. Wenig später enthüllt Prinzessin D den Kronschatz: eine 2000-karätige Diamantstatue ihrer selbst. Luna, Ami und Rei wissen nun, dass der Silberkristall woanders sei.

Sailor Moon ist völlig übermüdet auf einer Balkonbank eingeschlafen. Dies nützt Tuxedo Mask aus, um ihr einen Kuss zu stehlen. Für sie fühlt es sich so an, als sei dies bereits vor langer Zeit schon einmal geschehen. Luna erscheint sofort darauf und befiehlt Tuxedo Mask, Sailor Moon in Ruhe zu lassen. Sie verlange eine Antwort, ob er Verbündeter oder Feind sei. Tuxedo Mask gibt keine klare Antwort. Da sowohl er als auch das Sailor Team nach dem Silberkristall suchen, könnte es sein, dass sie Feinde seien.

Derweil rennt ein braunhaariges Mädchen nachts durch die Straßen und spürt einen aufkommenden Sturm.


Akt.5 Makoto - Sailor Jupiter


Episode: 5
Erstausstrahlung: 06. September 2014
Da Usagi im Gespräch mit Luna vertieft ist, übersieht sie, dass die Ampel auf Rot geschaltet hat, und läuft über die Straße, wo ein heranrasendes Auto droht, sie zu überfahren. Im letzten Moment wird sie von einem großen braunhaarigen Mädchen gerettet, das sie mit vollem Körpereinsatz zur Seite stößt. Ehe sich das fremde Mädchen davonmacht, ermahnt sie Usagi zur Vorsicht. Usagi ist überwältigt von ihrer Erscheinung und der rosenförmige Ohrstecker bleibt ihr in Erinnerung.

Im Dark Kingdom erläutert Nephrite seiner Herrin Queen Beryl, dass er in der Lage sei, eine große Menge an Energie für die große Herrscherin zu sammeln, indem er die größte Schwäche der Menschheit sich zur Nutze macht: die Liebe.

In der Juban-Mittelschule zeigt Naru ihren Freundinnen Usagi und Yumiko ein Foto von sich selbst in einem Brautkleid und erzählt von ihrer Kusine, die geplant habe, sich im Juni zu vermählen, doch der Bräutigam sei auf mysteriöse Weise verschwunden. Usagi versucht Naru aufzuheitern, dass Junibräute besonders viel Glück haben, und stößt versehentlich mit dem braunhaarigen Mädchen, das ihr das Leben rettete, zusammen. Erneut mahnt es zu mehr Vorsicht und wieder starrt Usagi auf seine Ohrstecker. Usagi beobachtet noch, wie das Mädchen von einem Lehrer getadelt wird, warum sie denn eine fremde Schuluniform trage. Darauf bekommt dieser zur Antwort, dass keine der Uniformen ihre Größe entspreche, da sie zu groß für diese sei. Gurio Umino erzählt, dass es sich bei dem großen Mädchen um eine neue Schülerin handle, die von ihrer alten Schule aufgrund ihres aggressiven Verhaltens geworfen wurde.

In der Mittagspause findet Usagi das Mädchen alleine auf einer Bank sitzend vor und bemerkt, wie schön ihre Bentobox aussieht. Das Mädchen bekommt mit, wie Usagi von hinten auf ihre Box starrt und bietet ihr an zu kosten. Sofort freundet sich Usagi mit ihr, worüber sich das andere Mädchen sehr freut, denn niemand zuvor habe mit ihr reden wollen, da sie alle zu große Angst vor ihr hätten. Als die beiden miteinander reden, überkommen Makoto Erinnerungen von einem anderen Königreich. Dabei fängt das Mädchen einen verirrten Baseball, der um ein Haar in Usagis Gesicht gelandet wäre. Als Dank bietet Usagi ihr an zu herumzuführen.

Im Game Center Crown ist Usagi beeindruckt von Makotos Fähigkeiten beim Sailor-V-Spiel. Luna und Ami stoßen hinzu und ebenso Motoki Furuhata, der in der Spielhalle arbeitet. Als Motoki das Mädchen nach ihrem Namen fragt, errötet diese, denn Motoki ähnle ihrem „Senpai“. Sie stellt sich als Makoto Kino vor. Ami beginnt von den Gerüchten um das Brautmodegeschäft zu erzählen, in dem auch Narus Kusine ihr Kleid erstanden habe. Angeblich solle der Geist einer verstorbenen Braut dort spuken und jeden Mann verführen, der dem Geschäft zu Nahe käme. Als die Mädchen zu besagten Geschäft kommen, ist Makoto überwältigt von der Schönheit der Kleider im Schaufenster und wünscht sich ebenfalls eine Braut zu sein.

Die drei Mädchen und Luna machen noch einen Abstecher zum Hikawa-Tempel, wo Rei eine besondere Energie, die von Makoto ausgeht, spürt.

In der Nacht erwacht eine der Schaufensterpuppen zum Leben. Sie streift umher und findet Motoki, der auf dem Nachhauseweg ist. Sie macht ihn zu ihrem Sklaven und alsbald trifft der besessene Motoki auf Makoto. Er bittet sie ihm tief in die Augen zu sehen, während er ihr mitteilt, dass er auf sie gewartet habe, da er sie so sehr liebe. Makoto fällt darauf herein, da sie von seiner Besessenheit keine Ahnung hat. Auf der anderen Straßenseite beobachtet Mamoru die Szene und fühlt sofort, dass etwas nicht stimmt.

Derweil schläft Usagi in ihrem Bett, als Tuxedo Mask auf dem Fenstersims steht und sie aus ihrem Traum erweckt. Er bittet sie mit sich zu kommen und Usagi leistet Folge. Luna wird kurz darauf ebenfalls wach und ruft Ami und Rei zu Hilfe. Tuxedo Mask führt Usagi zu Makoto und Motoki und sie sieht, wie Motoki ihrer neuen Freundin die Energie stiehlt. Gleich darauf sind auch Ami und Rei vor Ort, die sich zusammen mit Usagi in Sailor Moon, Sailor Mercury und Sailor Mars verwandeln.

Da erscheint Nephrite vor den Sailor Kriegerinnen und erklärt, dass er derjenige sei, der den Yōma, die wandelnde Schaufensterpuppe, kontrolliere. Jener nimmt die geschwächte Makoto als Geisel. Als Makoto begreift, dass Motokis Liebesschwüre nicht echt waren, glaubt sie, dass es sowas wie Liebe gar nicht existiere. Sie entsinnt sich an ihren Senpai, den sie so geliebt habe, aber er sie wegen einer anderen verlassen habe. Als Sailor Moon ihr mit einer flammenden Rede neuen Mut macht, erwacht Makotos Kampfgeist und sie wirft den Yōma über die Schulter. Dabei erscheint das Symbol des Jupiters auf ihrer Stirn und Luna wirft ihr einen Verwandlungsfüller zu.

Makoto verwandelt sich in Sailor Jupiter und setzt Nephrite und den Yōma mit Flower Hurricane außer Gefecht. Darauf vernichtet sie den Yōma mit Jupiter Thunderbolt. Beim Anblick von Sailor Jupiters großer Stärke, meint Nephrite sich zu erinnern, dass er sie schon einmal gesehen habe. Da der Yōma nun besiegt wurde, kommen alle versklavten Männer - auch Motoki - zu Sinnen.

Nachdem Nephrite sich zurückgezogen hat, tut Tuxedo Mask es ihm gleich. Luna begreift, dass Tuxedo Mask Usagi hierher gelockt hat, damit sie Makoto helfen könne. Kurz darauf lässt sie alle Kriegerinnen versammeln und überreicht Sailor Moon den Moon Stick, der sie zur Anführerin macht. Ihre Aufgabe sei es nun mit ihren Kameradinnen die Prinzessin und den Silberkristall zu suchen und zu beschützen.


Act.6 Tuxedo Kamen - Tuxedo Mask


Episode: 6
Erstausstrahlung: 20. September 2014
Nach dem letzten Kampf übergibt Luna Sailor Moon den Moon Stick und erklärt ihr, dass sie auserkoren sei, den „Legendären Silberkristall“ und die Prinzessin des Mondes zu beschützen und als Anführerin der Sailor Kriegerinnen zu fungieren.

Am nächsten Morgen erwacht Mamoru von seinem immerwiederkehrenden Traum, in dem Soldaten zum Angriff übergehen und eine mysteriöse Frau mit langen Haaren nach dem Silberkristall ruft. Er versichert ihr, dass er den Silberkristall so schnell wie möglich fände.

Im Tsukino-Anwesen sieht sich Ikuko Tsukino die Nachrichten an, in denen über Tuxedo Mask berichtet wird. Jener habe sich als Krimineller bekannt, der auf der Suche nach dem Silberkristall sei. Luna fragt sich, was er damit bezwecken wolle.

Auf dem Weg zur Schule trifft Usagi auf Ami und Makoto. Während sie mit den beiden redet, stößt sich in ihrer unachtsamen Art gegen Mamoru. Sie erkennt ihn von einem früheren Zusammenstoß wieder, während er zu mehr Vorsicht mahnt. Als er abgeht, bemerkt Makoto, dass Usagi rot wird und sofort ärgert Makoto sie damit, dass sie den Jungen wohl möge. An seiner Uniform erkennt Ami, dass Mamoru wohl Student an der renommierten Städtischen Oberschule Motoazabu ist. In der Juban-Mittelschule ist das vorherrschende Thema unter den Schülern der Silberkristall, über den ganz Japan spricht.

Während Luna sich Gedanken über die Motive Tuxedo Masks macht, erhofft sich jener, dass sein neugewonnener Ruhm ihm neue Erkenntnisse über den Aufenthaltsort des Silberkristalls bringt.

Im Dark Kingdom verfolgen Zoisite und Kunzite die aktuellen Eregnisse über Queen Beryls Kirstallkugel. Kunzite zeigt sich amüsiert über den Eifer, den die Menschen bei der Suche nach dem Silberkristall an den Tag legen. Queen Beryl erinnert ihn, dass sie diejenigen sein müssen, die den Silberkristall bekommen müssen. Zudem fehle noch viel menschliche Energie, um endlich die große Herrscherin wiedererwachen zu lassen. Ein verletzter Nephrite schwankt zu Beryl und bittet um eine weitere Chance. Zoisite allerdings ignoriert ihn und verspricht hochmütig sowohl den Silberkristall als auch die fehlende Energie zu beschaffen.

Im Schutze der Nacht hält Luna ein Treffen mit Usagi, Ami, Rei und Makoto im Crown Game Center ab, um verschiedene Themen zu besprechen. Einerseits ist die Gesinnung Tuxedo Masks ein Rätsel, zudem sei die Bedeutung des Silberkristalls für die Mädchen unbekannt. Luna erklärt, dass der Silberkristall genügend Macht besäße, einen Planeten zu zerstören. Die Pflicht der Sailor Kriegerinnen sei es, ihn und die Mondprinzessin zu beschützen, die aus dem Silver Millennium stamme. Luna eröffnet den Mädchen, dass sie vom Mond für diesen Aufgabe auf die Erde gesandt wurde. Nach dieser Einführung versucht sich Usagi an einem Sailor-V-Spiel und bemerkt, dass die Waffe, die die Sailor-V-Spielfigur führt, ihrem Moon Stick verblüffend gleicht. Dann hört sie, wie sich die Spielfigur an sie mit ermutigenden Worten wendet. Diesen Vorfall behält sie für sich und wundert sich, ob Sailor V zu ihnen gehöre.

Am nächsten Tag ist Zoisites Plan im vollen Gange. Als Kristallexpertin Prof. Izono verkleidet erscheint er in einer TV-Show, in der er erläutert, der Silberkristall besäße magische Kräfte und könne seinem Besitzer ewiges Leben garantieren. Unterschwellig lässt er jedoch eine unheilvolle Energie über die Fernsehbildschirme verbreiten, die den Menschen einer Gehirnwäsche unterziehen. Alle Menschen in Tokio, die sich die Sendung angesehen haben, sind nun fanatisch auf der Suche nach dem Silberkristall. Als Usagi nach Hause kommt, obgliegt auch ihre Mutter dieser Manipulation. Über Usagis Laptop nimmt Luna mit Amis Communicator Kontakt auf. Sie ruft Ami, die sich mit Rei und Makoto inmitten des Wahnsinns befindet, zu einer ernuten Besprechung im Crown.

In der Spielhalle drückt Luna eine bestimmte Tastenabfolge am Sailor-V-Spiel, um einen unterirdischen Gang zu einer Geheimbasis freizulegen. Sie erklärt, dass sie dieses Versteck für Recherchen über den Feind nutze. Die Mädchen finden alsbald heraus, dass die manipulative Energie an einem bestimmten Punkt, der von einem Fernsehsender ausgehe, konzentriert sei. Luna vermutet Tuxedo Mask hinter dieser Tat und warnt Usagi eingehend vor dessen Machenschaften. Usagi, die dies nicht glauben möchte, stürmt weinend aus der Spielhalle.

Da die Menschen nicht in der Lage sind, den Silberkristall zu orten, verliert Zoisite die Geduld und möchte den Menschen die Energie endgültig absaugen. Allerdings stellen sich Luna, Ami, Rei und Makoto ihm entgegen. Nach seiner Offenbarung verwandeln sich die Mädchen in Sailor Mercury, Sailor Mars und Sailor Jupiter.

Derweil fühlt sich Usagi immer schwächer, als sie die Straßen entlangläuft. Sie bricht zusammen, wird aber von Tuxedo Mask aufgefangen. Sie spürt, dass ihre Stärke wiederkehrt, als Tuxedo Mask sie in Händen hält. Er gibt sich selbst die Schuld für all den Ärger, aber er benötigt den Silberkristall, nur leider besitzt er keine Spezialfähigkeiten wie die Sailor Kriegerinnen. Usagi gesteht, dass sie sich manchmal auch machtlos fühle, aber da spürt sie im Inneren, dass ihre Kameradinnen in Gefahr sind.

In der Zwischenzeit ist der Kampf gegen Zoisite im vollen Gange. Ihm gelingt es, den Attacken von Sailor Jupiter und Sailor Mars auszuweichen, allerdings ist er kurz von Sailor Mercurys Wasserfontäne benommen. Mit seinem grünen explodierenden Energiekugeln gelingt es ihm aber, die drei Kriegerinnen außer Gefecht zu setzen. Queen Beryl steigt nun vom Himmel herab und erläutert ihre Pläne, den Planeten mithilfe des Silberkristalls in ein Dark Kingdom zu verwandeln. Beunruhigt hält Luna nach Usagi Ausschau.

Usagi zögert, sich vor Tuxedo Mask zu verwandeln, doch dieser meint zu ihr, dass sie die einzige sei, die jeden noch retten könne. Sie müsse sich in Sailor Moon verwandeln. Usagi ist verwundert, dass er über ihre Identität als Sailor Moon Bescheid weiß, und verwandelt sich sogleich. Als Sailor Moon den Turm erreicht, erinnert sie sich an Sailor Vs aufmunternde Worte und verwendet den Moon Stick in derselben Art und Weise, wie die Sailor-V-Spielfigur im Videospiel. Sie verwendet Moon Healing Escalation gegen Queen Beryl, der Angriff wird jedoch von Zoisite abgefangen. Nachdem Queen Beryl mit dem verletzten Zoisite sich zurückgezogen hat, fliegt Sailor Moon durch Tokio, um ihre Heilfähigkeiten zu nutzen.

Danach bricht Sailor Moon vor Erschöpfung zusammen, wird aber erneut von Tuxedo Mask aufgefangen. Als er sie behutsam auf Händen trägt, fällt ihm eine Uhr aus der Tasche auf ihrem Rock. Die zwei werden im Geheimen von Sailor V und einer weißen Katze auf dem Dach eines Gebäudes beobachtet.

Usagi träumt erneut von dem mysteriösen Mann. Als sie aufwacht, findet sie sich in einem fremden Zimmer wieder. Als Mamoru dieses betritt, begreift sie, dass jener Junge der Tuxedo Mask ist, in dem sie sich verliebt hat.


Act.7 Mamoru Chiba - TUXEDO MASK


Episode: 7
Erstausstrahlung: 04. Oktober 2014
Nachdem Sailor Moon vor Erschöpfung zusammengebrochen und von Tuxedo Mask sicher aufgenommen wurde, erwacht Usagi völlig überrascht in Mamorus Wohnung. Die Maske und der Umhang auf der Couch lassen keinen Zweifel offen, dass hinter Tuxedo Mask Mamoru steckt. Er erzählt, dass er seine Erinnerungen nach einem Autounfall, bei dem seine Eltern umkamen, verlor. Dies war an seinem sechsten Geburtstag. Seither träumt er von einer mysteriösen Frau, die ihn bittet, den Silberkristall zu suchen. Dieser Aufforderung ging er nach in der Hoffnung, dass durch den Silberkristall seine Erinnerungen zurückkehren. Wie ein Schlafwandler findet er sich von Zeit zu Zeit in einem Anzug wieder und in dieser Identität, von der er lange nichts mitbekam, ging er auf die Suche nach dem ominösen Kristall. Als er begriff, was er unbewusst tat, nahm er den Namen Tuxedo Mask an. Bei seinem ehrlichen Geständnis verliert Usagi die Kontrolle über ihre Gefühle und verliebt sich entgegen Lunas Warnungen in ihn.

Da sie Zeuge von Sailor Moons unglaublicher Kraft wurde, vermutet Queen Beryl in ihr den Schlüssel zum Aufspüren des Silberkristalls. Die gesammelte Energie der Menschen übergibt sie Queen Metaria, die allerdings nach mehr fordert, um vollständig zu erwachen. Queen Beryl offenbart, dass sie von den Ruinen des einstigen Dark Kingdom angezogen wurde, und dass sie diejenige war, die das Segel von Metarias Verbannung bracht. In Gedanken hat Beryl ihre eigenen Pläne mit dem Silberkristall und möchte ihn nur ungern Metaria überlassen. Als sie sieht, dass Zoisite sich wieder erholt hat, beauftragt sie ihn, Sailor Moon ausfindig zu machen.

Zoisites neuer Plan sieht vor, im Videoverleih Dark DVDs und CDs zu verleihen, die die Menschen dahingehend hypnotisieren, an seiner Stelle Sailor Moon zu suchen. Aufgrund des verdächtigen Verhaltens der Schüler in der Juban-Mittelschule schieben Usagi und Ami eine Disc aus dem Videoverleih in einer der Spielmaschinen im Crown Game Center, um mehr herauszufinden. Jene Disc zerstört jedoch die Maschine und wird von jener sofort wieder ausgespuckt.

Später am Abend wandern die gehirngewaschenen Maschinen durch die Straßen Tokios, um Sailor Moon zu finden. Jene erscheint und verwendet Moon Healing Escalation, um die Meute zu heilen. Zoisite erscheint und hält Sailor Moon gefangen. Mit Leichtigkeit setzt er die anderen Sailor Kriegerinnen und Tuxedo Mask außer Gefecht, ehe er Sailor Moon nach dem Silberkristall verhört. Verärgert über Sailor Moons Nichtwissen versucht er sie mit einem spitzen Kristall zu töten, doch dieser Kristall wird von einem plötzlich auftauchenden Bumerang vernichtet. Bevor Zoisite begreift, was passiert ist, wird er von dem zurückkehrenden Bumerang ernsthaft verletzt. Jene Waffe kehrt zu einem Mädchen zurück, das auf dem Dach eines Gebäudes steht. Bei jener handelt es sich um Sailor V, die sich mit einer weißen Katze zeigt.


Akt.8 Minako - Sailor V


Episode: 8
Erstausstrahlung: 18. Oktober 2014
Nachdem die berühmte Sailor V ihren Kameradinnen das Leben gerettet hat, erscheint Artemis und stellt Sailor V als Princess Serenity vor, die legendäre Mondprinzessin aus dem Silver Millennium. Sailor Moon erblickt den Halbmond auf Sailor Vs Stirn, der sich kurzerhand wieder in ein Diadem verwandelt. Eine Vision des Moon Castle kommt ihr in den Sinn und sie begreift, dass sie sich an etwas ganz Wichtiges zurückerinnert. Nachdem der verletzte und verärgerte Zoisite die Flucht angetreten ist, entscheidet sich Tuxedo Mask ebenfalls zum Rückzug entgegen Sailor Moons Bitte zu bleiben. Als er vondannen zieht, meint er diesen Namen – Serenity – schon einmal vernommen zu haben.

Sailor V dankt Sailor Moon für ihre harte Arbeit und erzählt, dass sie sie und die anderen Sailor Kriegerinnen aus sicherer Distanz beobachtet habe. Nach einem freundlichen Gruß verwandelt sie sich zurück in Minako Aino, so ihr Name in ihrer irdischen Identität. Die Kriegerinnen, Luna und Artemis versammeln sich in der Geheimbasis unterhalb des Crown Game Centers, wo Minako und Artemis den anderen erzählt, wie Minako zur Kriegerin wurde und gegen ihre Feinde, das Dark Kingdom, in den Kampf zog. Sie haben herausgefunden, dass das Dark Kingdom von einer finsteren Macht gesteuert werde und für die Vernichtung des Mondkönigreichs vor langer, langer Zeit verantwortlich war. Bevor Minako sich verabschiedet, erzählt sie den anderen Mädchen, dass sie schon bald ihre Erinnerungen wiedererlangen werden. Artemis schlägt ihr vor, dass sie doch mit den anderen zusammenarbeiten solle, doch sie schlägt dies aus. Sie habe eine wichtige Mission, die nur sie erfüllen könne.

In der Nacht träumt Usagi von einem Mann, der auf einem Schlachtfeld gegen feindliche Soldaten kämpft. Sie ist mit ihm auf diesem. Der Mann nennt sie „Serenity“ und sie nennt ihn „Endymion“. Am nächsten Tag trifft sie auf Mamoru, der im Park ein Buch über Kristalle liest. Er bittet Usagi um Verzeihung, da er nicht in der Lage war, sie zu beschützen. Sie möchte ihm seine Uhr, die Moon Phase, zurückgeben, doch er lehnt ab und besteht darauf, dass Usagi sie behalte.

Luna sieht, dass Usagi sich in Mamoru verliebt habe und jegliche Warnung zwecklos wäre. Als sie im Begriff steht, wegzugehen, trifft sie auf Artemis, der ihr mitteilt, dass ein Teil ihrer Erinnerung verschlossen wäre, um ihr eine Bürde zu nehmen. Doch nun sei die Zeit gekommen, alles zu enthüllen.

In der Zwischenzeit gewinnt Queen Metaria von Queen Beryl die Erkenntnis, dass die Mondprinzessin erschienen sei. Metaria besteht darauf, die Prinzessin in eine Falle zu locken, um an den „Legendären Silberkristall“ zu gelangen. Beryl entsendet Kunzite, der sich dieser Aufgabe zu widmen habe.

Während Minako durch die Straßen Tokios zieht, wird sie von einem Mann gerufen, den sie als Kunzite identifiziert. Jener erpresst sie mit der Drohung, ihr den Silberkristall am höchsten Punkt des Tokyo Towers auszuliefern, ansonsten fallen sämtliche Einwohner ihm zum Opfer. Auf dem Weg dorthin, läuft sie zufälligerweise den anderen Mädchen über den Weg, die bei Makoto zu Abendessen möchten. Minako lehnt ab und setzt ihren Weg zum Turm fort. Nachdem Kunzite einen Blackout verursacht hat, sind auch die anderen Mädchen alarmiert. Sämtliche Einwohner verlieren ihr Bewusstsein, da Kunzite ihnen die Energie entzieht. In der Zwischenzeit hat nun auch Mamoru den Traum von der Frau, die ihn „Endymion“ nennt. Er schreckt auf und findet Tokio in absoluter Dunkelheit vor.

Beim Tokyo Tower verwandelt sich Minako in Sailor V und attackiert Kunzite sogleich mit ihrem Crescent Boomerang. Dieser wird von einem Energieschild abgeblockt und Kunzite setzt zum Konter an. Nun erreichen auch die anderen Kriegerinnen den Tokyo Tower und zusammen schweben sie auf die Spitze. Sailor V, Sailor Jupiter, Sailor Mars und Sailor Mercury greifen mit vereinten Kräften an, doch Kunzite wehrt die Attacke mühelos ab. Auch Sailor Moon greift an, allerdings vergebens. Nachdem Kunzite Sailor Moon attackiert hat, fällt sie hinunter, wird jedoch von Tuxedo Mask aufgefangen. Als Zeichen ihres Dankes gibt sie ihm einen Kuss. Sailor Moon erblickt, wie Kunzite einen weiteren Angriff gegen ihre Kameradinnen vorbereitet und stellt sich in die Schusslinie, um sie zu schützen. Sailor V befiehlt panisch Sailor Moon, sie solle sich in Sicherheit bringen. Tuxedo Mask ist jedoch derjenige, der den Angriff abfedern wird. Als er schwer verletzt zu Boden fällt, schreit Sailor Moon seinen Namen in Entsetzen.


Akt.9 Serenity - Princess


Episode: 9
Erstausstrahlung: 01. November 2014
In der schwer verletzte und in Ohnmacht fallende Tuxedo Mask sieht die Vision einer langhaarigen Prinzessin aus seinen früheren Träumen vor sich, die nach ihm ruft. Ihr Bildnis wird von der Gestalt Sailor Moons überblendet. die Tränen um ihn weint. Er beginnt zu verstehen, dass diese Geschichte vor einer langen Zeit spielt, in der diese Prinzessin ihn Endymion genannt hat. Er begreift, dass er in einem früheren Leben Endymion, Prinz der Erde gewesen ist, und in der heutigen Zeit als Mamoru Chiba wiedergeboren wurde. Bevor er endgültig das Bewusstsein verliert, spricht er Sailor Moon mit dem Namen "Serenity" an.

Beim Anblick des leblosen Tuxedo Masks schreit Sailor Moon vor Schmerz laut auf und ihr Diadem zerspringt, wodurch eine golden leuchtende Mondsichel enthüllt wird. Sie verwandelt sich in Princess Serenity, der langgesuchten Prinzessin des Mondes. Zur gleichen Zeit verschwindet die Mondsichel auf der Stirn von Sailor Venus und ein Diadem, wie sie auch die anderen Sailor Kriegerinnen tragen, erscheint. Alle, auch Luna und Artemis, die von der Geheimbasis dem Geschehen folgen, sind von den plötzlichen Ereignissen überwältigt. Mamorus Uhr, die Moon Phase, erscheint und dreht sich rückwärts, sodass Serenity sich wieder an die schmerzhafte Vergangenheit aus ihrer Zeit als Mondprinzessin zurückerinnert.

Serenity entsinnt sich, dass sie das gottgegebene Gebot gebrochen habe, das besagt, dass Menschen von der Erde und dem Mond sich niemals begegnen dürfen. Sie allerdings reiste zur Erde und erblickt den dortigen Prinzen Endymion, in dem sie sich verliebt. Daraufhin erinnert sie sich an eine Schlacht auf dem Mond, wo Endymion vergebens versucht, die Erdenmenschen von ihrer Attacke auf die Mondmenschen abzuhalten. Eine rothaarige Frau, die im Dark Kingdom als Queen Beryl bekannt wurde, bezichtigt Endymion des Verrats und attackiert Serenity mit ihrem Schwert. Endymion wirft sich allerdings schützend vor die Prinzessin, wodurch er sofort getötet wird.

In der Jetztzeit schluchzt Serenity bitterlich und eine Träne verwandelt sich in den "Heiligen Silberkristall": Dieser Silberkristall strahl ein gleißendes Licht und enorme Macht aus, sodass in ganz Tokio Blumen erblühen. Queen Metaria und Queen Beryl spüren ebenfalls diese Energie. Ein kleiner Teil dieser Energie fließt in Tuxedo Masks Körper.

Auf Befehl der plötzlich erscheinenden Queen Beryl feuert Kunzite Attacken auf Serenity, allerdings wird sie von Sailor Mercury, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus beschützt. Den Supreme Thunder von Jupiter wehrt Kunzite noch ab, nachdem seine Sicht aber durch Sailor Mercurys Mercury Aqua Mist beeinträchtigt wurde, wird er von Sailor Mars durch Weiche, böser Geist in Bedrängnis gebracht. Gegen die überwältigende Macht von Queen Beryl kommen die vier Kriegerinnen allerdings nicht mehr und so gelingt es Kunzite Tuxedo Mask mit sich ins Dark Kingdom zu nehmen.

Die Stadt hat sich weitgehend erholt auch der Strom fließt wieder. In der Geheimbasis versucht Sailor Venus die untröstliche Serenity zu beruhigen und erzählt, dass sie die Anführerin der Sailor Kriegerinnen sei und dass sie die Leibgarde Serenitys darstellen. Artemis erzählt, dass in der Vergangenheit die Erde und der Mond jeweils von einem weltumspannenden Königreich regiert wurde. Die Erdenbewohner griffen allerdings den Mond und Endymion wurde von einer Erdenbürgerin dabei getötet. Sie wurden von einer bösen Einheit manipuliert, doch jene wurde verbannt. Sailor Venus spekuliert, dass es Queen Beryl war, die die böse Einheit von ihrem Bann befreit habe. Serenity verliert kurz darauf das Bewusstsein, als sie sich an den Angriff auf Tuxedo Mask erinnert.

Im Dark Kingdom beobachtet Tuxedo Mask im Stillen, als die anderen drei Prinzen der Vier Himmel erscheinen. Allen vier überkommt das Gefühl, dass sie ihren Gefangen von früheren her kennen. Als Kunzite der Name "Endymion" in den Sinn kommt, ist er kurz erschrocken und verdrängt sogleich diesen Namen wieder aus seinem Gehirn.

Usagi erwacht aus einem Alptraum, in der Tuxedo Mask vom Dark Kingdom getötet wurde. Ami, Rei, Makoto und Minako besuchen zusammen mit Luna und Artemis Usagi und stellen dabei erstaunt fest, dass Usagis Haar enorm gewachsen ist. Minako bekundet, dass sich Usagis Körper langsam ändere, nachdem sie als Serenity erwacht ist. Usagi erleidet einen Nervenzusammenbruch, kann aber von ihren Freundinnen beruhigt werden. Luna schlägt vor, dass sie alle den Mond bereisen sollen, um mehr Informationen über das Dark Kingdom, den Silberkristall und ihre früheren Leben zu erhalten.


Akt.10 MOON - Mond


Episode: 10
Erstausstrahlung: 15. November 2014
Während Usagi sehnsüchtig auf den Vollmond wartet, überreicht ihr Vater ihr den Silberkristall, den sie auf ihrem Wunsch hin an einer Kette befestigt hat. Als dann der Vollmond sich zeigt, versammeln sich die Sailor Kriegerinnen und teleportieren sich zu Mond, indem sie ihre Kräfte vereinen. Sie erreichen das Mare Serenetatis und stellen fest, dass die Atmosphre dunkel, kalt und still ist. Während sie sich umsehen, erblicken sie die Ruinen des ehemaligen Moon Castle.

Im Crystal Tower finden sie ein Heiliges Schwert vor, das in einem Stein steckt. Die Kriegerinnen versuchen mit großer Kraftanstrengung es herauszuziehen, aber nur Sailor Venus ist dazu in der Lage. Nachdem sie dies getan hat, erscheint ein Hologramm von Queen Serenity, das ihnen erklärt, dass dieses Schwert den vier Inner Senshi alleine gehöre. Sie zeigt sich froh über den Anblick von Sailor Moon und nennt sie „Serenity“.

Sie erzählt von der Vergangenheit, den tödlichen Krieg, der zur Vernichtung von Silver Millennium und zu den Toden von Prince Endymion und Princess Serenity führte. Bevor sie selbst starb, verwendete Queen Serenity ihre Macht dazu, das Böse zu verbannen und dafür zu sorgen, dass ein jeder wiedergeboren werde. Queen Serenity meint eindringlich zu den Kriegerinnen, dass sie nun ein für alle Mal die bösen Mächte bezwingen mögen und sie versichert Sailor Moon, dass Mamoru noch am Leben sei.

Derweil belauschen die Prinzen der Vier Himmel im Dark Kingdom ein Gespräch zwischen Queen Beryl und Queen Metaria. Letztere äußert ihre Beunruhigung darüber, was geschehen möge, sollten die Prinzen ihre Erinnerung an die Vergangenheit wiedererlangen. Als die vier Prinzen dies hören, erhalten sie ihre Erinnerungen zurück. Sie waren einst die Ritter unter dem Befehl von Prince Endymion und ihr Meister ist Tuxedo Mask, der frühere Prince Endymion. Sie bereuen ihre Arbeit für das Dark Kingdom, als plötzlich Queen Beryl erscheint und die vier Prinzen wieder unter ihrer Kontrolle bringt.

Als die Sailor Kriegerinnen zur Erde zurückgekehrt sind, leuchten in der Geheimbasis rote Warnlichter auf. Die Prinzen der Vier Himmel haben fast die gesamte Erde mit Eis bedeckt und es kommt zum Schlagabtausch zwischen den Prinzen und den vier Inner Senshi. Sailor Venus erzählt den anderen Kriegerinnen, dass sie einmal verliebt in die Prinzen waren: Venus in Kunzite, Sailor Mars in Jadeite, Sailor Mercury in Zoisite und Sailor Jupiter mit Nephrite. Die Prinzen hingegen erwehren sich nicht ihrer Gehirnwäsche und greifen unentwegt die Kriegerinnen an. Derweil fliegt Sailor Moon in den Weltraum und verwendet Moon Healing Escalation, um die Erde vom Eis zu befreien. Danach bündeln die Sailor Kriegerinnen ihre Kräfte in Sailor Planet Attack, um die Prinzen der Vier Himmel außer Gefecht zu setzen. Jene schwören Rache und ziehen sich zurück.

Prince Endymion wurde in der Zwischenzeit von Queen Beryl zurück ins Leben geholt. Er unterliegt aber einer Gedankenkontrolle von Beryl und jene beauftragt ihn, die Princess zu töten und den Silberkristall zu rauben. Wieder zurück in Tokio wandert Endymion in seiner Schuluniform durch die Straßen.


Akt.11 Wiedersehen - Endymion


Episode: 11
Erstausstrahlung: 06. Dezember 2014
Im Traum sieht Usagi sich selbst als Princess Serenity, die inmitten der Ruinen des Moon Castle steht. Als sie sich umsieht, erblickt sie Tuxedo Mask, der allerdings sofort wegläuft. Nachdem sie von Luna aufgeweckt wurde, ergreift sie sehnsüchtig die Spieluhr von Mamoru und ein Bild von ihr als Serenity und von ihm als Prince Endymion, wie sie leblos übereinanderliegen, erscheint vor ihrem inneren Auge. Bevor sie nach draußen geht, legt sie sich den Silberkristall um den Hals und steckt die Spieluhr in ihre Tasche. Auf den Straßen Tokios stößt sie mit jemand zusammen, der achtlos weitergeht. Aus ihrer Tasche fällt die Spieluhr, die überraschenderweise wieder anfängt zu spielen. Als sie den Mann nachsieht, der sie gerempelt hat, kann sie ihren Augen nicht glauben: Jener sieht genauso aus wie Mamoru.

Vor dem Game Center Crown trifft der Mann, der tatsächlich der gehirngewaschene Endymion ist, auf Motoki Furuhata und seinem besten Freund Endo. Mithilfe seiner hypnotischen Fähigkeit bewegt er Endo zu gehen und Motoki lässt er glauben, er sei Endo. Wenig später betritt Reika Nishimura, die Freundin Motokis, das Game Center und findet dort Motoki zusammen mit Endymion vor. Als Reika ihrem Freund ein Buch überreichen möchte, fällt ihr durch eine ungeschickte Handbewegung ein anderes aus der Tasche. Dabei handelt es sich um ein Buch über Kristalle. Endymion erkennt die vier Kristalle, die auf dem Cover abgebildet sind: Jadeit, Nephrit, Zoisit und Kunzit.

Währenddessen haben sich die Mädchen in Amis Wohnung eingefunden, um das Schwert des Heiligen Silberkristalls zu studieren, das sie bei ihrer Reise auf dem Mond bekommen haben. Ami überreicht Minako einen Diamantring, den Minako mit dem Schwert durchschneidet. Ami beruhigt die vollkommen begeisterte Minako und erzählt, dass das Schwert genauso wie das Gesteinsstück, das sie vom Moon Castle mitgenommen haben, aus demselben unbekannten Material bestünde. Dieses Material ist unglaublich fest und giftig. Die Mädchen schlussfolgern, dass alles auf dem Mond in giftiges Gestein verwandelt wurde.

Später an diesem Tag macht Usagi einen Abstecher in das Game Center und erblickt Endymion, der ein Sailor-V-Spiel am Automaten zockt. Motoki stellt ihn als seinen Freund Endo vor. Usagi aber ist geschockt, dass „Endo“ genauso aussieht wie Mamoru… Nur seine Augen seien anders. Luna, die Usagi folgte, alarmiert die anderen Mädchen, die sich vor dem Fenster des Game Centers einfinden und den geheimnisvollen Mann beobachten.

Am nächsten Tag geht Usagi erneut in das Game Center, um „Endo“ wiederzusehen. Während sie das Sailor-V-Spiel spielt, fragt er sie über Sailor Moon und Sailor V aus. Zudem möchte er wissen, ob es eine Geheimbasis unterhalb des Game Centers gebe. Usagi bemerkt, dass etwas Unheimliches von dem geheimnisvollen Mann ausgeht und verlässt panikartig die Spielhalle. Ami und Makoto, die Usagi gefolgt sind, stehen rätselratend vor dem Game Center und treffen dort auf Reika, die den beiden mitteilt, dass der Endo, den sie mal kennengelernt hatte, ein anderer war. Nun weiß das Sailor Team, dass Endo zu den Feinden gehört.

In der Nacht befinden sich Endymion und Motoki immer noch im Game Center. Makoto macht einen Alleingang und konfrontiert die beiden. Nach einer kurzen Begebenheit ruft Makoto die anderen Mädchen zu sich in die Geheimbasis. Als die Mädchen, Luna und Artemis im Kontrollzentrum der Geheimbasis eintreffen, läutet der Alarm: Fremde sind in die Basis eingedrungen. Makoto versucht nun den Silberkristall von Usagi zu stellen, allerdings wird sie von Rei aufgehalten und unschädlich gemacht. Als Tuxedo Mask und Motoki sich zu erkennen geben, wissen die Mädchen, dass Makoto von Endymion hypnotisert wurde.

Ami, Rei und Minako verwandeln sich in Sailor Mercury, Sailor Mars und Sailor Venus. Motokis reißt den Silberkristall an sich und wird von Sailor Venus mit der Venus Love Me Chain unschädlich gemacht. Die Rückeroberung ist allerdings von kurzer Dauer, da Endymion den Silberkristall an sich nimmt. Vorerst weigert sich Usagi gegen Tuxedo Mask vorzugehen. Um ihr zu beweisen, dass Tuxedo Mask ein anderer geworden ist, opfert sich Luna und stellt sich ihm entgegen. Bei diesem Versuch wird sie verletzt und Usagi erwacht aus ihrer Lethargie. Nachdem sie sich in Sailor Moon verwandelt hat, zückt sie ihren Moon Stick und heilt Luna, Makoto und Motoki mit Moon Healing Escalation. Daraufhin versucht sie Tuxedo Mask zu attackieren, aber sie scheitert. Da kommt plötzlich Queen Beryl hinter Tuxedo Masks Umhang zum Vorschein und stellt sich als die Herrscherin des Dark Kingdom. Mit dem mächtigen Silberkristall in ihrem Besitz befiehlt sie triumphierend Endymion die Princess zu töten.


Act.12 Feind - Queen Metaria


Episode: 12
Erstausstrahlung: 20. Dezember 2014
Queen Beryl erklärt dem Sailor Team, dass der echte Tuxedo Mask verstorben sei, aber dank der Macht von Queen Metaria ist er als Diener des Dark Kingdom zu neuem Leben erwacht. Beryl und Prince Endymion greifen die Sailor Kriegerinnen an und unter der Gewalt der Attacken fängt die Geheimbasis an zu beben. Um zu verhindern, dass die Geheimbasis zusammenbricht, erschafft Sailor Mercury die Hyperraumdimension, ein mysteriöser Ort, in der die Sailor Kriegerinnen, Queen Beryl und Endymion hineingeraten.

Queen Beryl setzt ihren Angriff fort und befähigt ihre wachsenden Haare die fünf Kriegerinnen zu erfassen und zu würgen. Sie berichtet von Queen Metaria und dass sie die unbändige Macht des Magischen Silberkristall einzusetzen werde, um die Erde zusammen mit Endymion an ihrer Seite zu regieren. Da entsinnen sich die Kriegerinnen, dass es Metaria einst war, die die Erdenbewohner dahingehend manipuliert habe, das Mondkönigreich zu attackieren. Sailor Venus ruft aus, dass Beryl die Schuld an Endymions Tod trage und beschwört das Heilige Schwert herbei, mit dem sie die würgenden Zoten abschneidet. Daraufhin greift Venus mit dem Schwert an, doch sie scheitert. Da bemerkt Endymion, dass der Silberkristall auf das Schwert reagiere und auf jenem erscheint ein mysteriöser Text, der besagt, dass diejenige, die den Silberkristall in sich trage, Königin werde und sobald ihre Kräfte vollständig erwachen, wird sie bei der Anbetung des Crystal Tower dem vergessenen Königreich neuen Frieden schenken.

Mithilfe der Mercury Goggle entdeckt Sailor Mercury die Schwachstelle von Queen Beryl. Diese sei die Kette, die Beryl um den Hals trage und die ihr von Metaria überreicht wurde. Sailor Moon ergreift das Schwert, scheitert aber an ihrem Versuch, die Kette zu zerstören. In ihrer Not aber erstrahlt der Silberkristall und überträgt seine Macht auf das Schwert. Nun ist das Schwert stark genug, um die Kette zu zerstören und mit dem Verlust ihrer Macht löst sich Queen Beryl in schwarzen Energiepunkten auf. Kurz vor ihrem Tod erinnert sie sich noch daran, wie sehr sie Endymion geliebt habe und wie eifersüchtig, sie auf die Liebe zwischen ihm und Princess Serenity war.

Nach Beryls Tod entreißt Endymion Sailor Moon das Schwert und flüchtet mit ihm durch ein dunkles Portal. Sailor Moon gelingt es, ihm zu folgen, doch als die anderen vier Kriegerinnen ebenfalls durch das Portal schreiten wollen, löst sich dieses auf.

Zurück in der Geheimbasis versuchen Luna, Artemis und die Kriegerinnen herauszufinden, wohin das Portal führt und entdecken am Nordpol gelegene D Point die Basis des Dark Kingdom. Sogleich aktivieren die vier den Sailor Teleport und gelangen zum Nordpol, wo sie in einer Höhle von den Prinzen der Vier Himmel gestellt werden.

Währenddessen trifft Sailor Moon auf Endymion, der von Queen Metaria unterstützt wird. Er beginnt Sailor Moon zu strangulieren und verlangt von ihr die Auskunft, wo der echte Silberkristall stecke, denn der Silberkristall, den er gestohlen habe, versprüht längst nicht so viel Kraft wie erwartet. Auf ihr Schweigen reagiert er mit weiteren Angriffen.

Während der Konfrontation der vier Kriegerinnen und den Prinzen, gelingt es Sailor Venus, den Prinzen ihre Erinnerungen zurückzugeben. Aber sogleich werden sie von Queen Metaria mit einem Schlag ausgelöscht. Sailor Mars, Sailor Mercury, Sailor Jupiter und Sailor Venus sind geschockt über die plötzlichen Tode ihrer früheren Geliebten, doch nach einer kurzen Trauer besinnen sie sich auf ihre Pflicht, Sailor Moon beizustehen.

Sailor Moon scheint am Ende ihrer Kräfte, doch da wird sie von Luna kontaktiert, die ihr eröffnet, dass die große Kraft von Endymion dadurch herrührt, dass er einen Teil des Silberkristalls in sich trage. Um Metaria zu verbannen benötigen sie den Silberkristall in seiner reinsten und ganzen Form. Daraufhin versucht Sailor Moon ihn mit ihrem Moon Stick zu heilen, doch es zeigt bei ihm keine Wirkung. Da begreift sie, dass sie Endymion töten müsse, um an das letzte Fragment des Kristalls heranzukommen. Auf diesen inneren Konflikt reagiert der Silberkristall erneut. Sie ergreift das Heilige Schwert und richtet es gegen Endymion.

Als die anderen Kriegerinnen am Kampfort erscheinen, sehen sie Endymion, dessen Brust von Sailor Moon mit dem Schwert durchbohrt wird. Nach einem sanften Kuss, den Sailor Moon ihrem Endymion spielt, richtet sie sich selbst mit dem Schwert. Voll Ensetzen sehen die Kriegerinnen den Selbstmord von Sailor Moon mitan.


Act.13 - Entscheidungskampf - Reincarnation


Episode: 13
Erstausstrahlung: 03. Januar 2015
Sailor Moon und Prince Endymion liegen regungslos am Boden, als Sailor Venus mit Sailor Mercury, Sailor Mars und Sailor Jupiter eintrifft. Venus kann es nicht fassen, dass sich die Geschichte wiederholt hat. Während ihres Lamentierens aber erleuchtet plötzlich ein strahlendes Licht die Umgebung. Diese wird vom Teil des Silberkristalls ausgesendet, der noch in Endymions Körper steckt. Jener Teil vereint sich mit dem Rest des Silberkristalls und nun wird seine volle Macht aktiviert. Der Kristall wächst und umschließt die Körper von Sailor Moon und Endymion in ein schützendes Schild. Sogleich absorbiert Queen Metaria diese Macht und mit ihr Sailor Moon und Endymion. Die vier Kriegerinnen versuchen dagegen anzugehen, werden aber von der wachsenden Kraft Metarias verletzt. Luna und Artemis erscheinen und in einem verzweifelten Versuch rennt Luna Metaria entgegen, nur um von der bösen Macht weggeschleudert zu werden. Ihre neue Kraft erlaubt es Metaria, das Siegel zu brechen, und an die Oberfläche zu gelangen. Während Luna und Artemis sich auf die Ruinen des Monds teleportieren, versuchen sich die anderen Kriegerinnen erneut gegen Queen Metaria zu stellen. Die vier vereinigen ihre Kräfte zur Sailor Planet Attack, doch diese ist ineffektiv gegen die übermächtige Queen Metaria. Jene holt zum Gegenschlag aus und die Kriegerinnen müssen hilflos mitansehen, wie die böse Macht sich immer weiter ausbreitet.

Vom Mond aus erblicken Luna und Artemis, wie die komplette Erde von Metaria bedeckt wird. Verzweifelt bittet Luna um Queen Serenitys Schutz für die Menschen auf Erden. Jene Menschen beginnen bösartig und kriminell zu werden.

Zurück am Nordpol schöpfen Mercury, Mars, Jupiter und Venus neue Motivation, indem sie an die schöne Zeit mit Usagi denken. Das Heilige Schwert erscheint in Sailor Venus‘ Hand und sie befiehlt den anderen, dass sie ihre Zauberfüller und somit ihr Leben opfern mögen, um Usagi und Endymion zu helfen. Die letzte Kraft bündelt sich im Heiligen Schwert, doch auch das hilft nicht gegen die schier grenzenlose Macht von Queen Metaria, die die vier Kriegerinnen mit einem einzigen Schlag wegschleudert.

Im Inneren des Kristalls erwacht Sailor Moon durch die Schreie ihrer Kameradinnen. Geschockt darüber, dass sie noch lebt, begreift sie, dass der Stich durch die Moon Phase, Mamorus Uhr, abgehalten wurde. Kurz bevor sie von der bösen Energie Metarias überwältigt wird, werden sie und Endymion dank des Silberkristalls nach draußen teleportiert.

Es stellt sich heraus, dass Endymion ebenfalls noch am Leben ist, aber nicht mehr länger vom Dark Kingdom kontrolliert wird. Als Metaria Sailor Moon angreift, wird jener Schlag von Endymion abgefangen. Verletzt sagt er zu Sailor Moon, sie solle den Silberkristall gegen Queen Metaria einsetzen. Sie verwendet ihn, um eine weitere Attacke von Metaria abzuwehren. Die vier Edelsteine der Prinzen der Vier Himmel fallen aus Endymions Gewand zu Boden. Die ihm ergebenen Geister der Prinzen erscheinen und Kunzite erzählt ihm vom Schwachpunkt Metaris: dem Fleck auf ihrer Stirn. Da zerbrechen die Steine und die vier Prinzen wünschen ihm noch ein glückliches Leben, ehe sie vollständig verschwinden. Da versteht er, dass diese vier Steine es waren, die seinen Tod durch das Schwert verhinderten.

Sailor Moon gelingt es nicht, den Angriff von Metaria zu widerstehen und wird in Endymions Arme geschleudert. Durch ihn besinnt sie sich auf ihre Kräfte als Sailor Moon und Princess Serenity und der Silberkristall nimmt die Form einer Lotusblüte an. Der Haltegriff des Moon Sticks verlängert sich und der Silberkristall setzt sich auf die Sichel. Bestärkt und mit voller Zuversicht zu siegen, schwört Sailor Moon, Queen Metaria endgültig zu verbannen.


Akt.14 Ende und Anfang - Kleine Fremde


Episode: 14
Erstausstrahlung: 17. Januar 2015
Usagi stellt sich zum Kampf gegen Queen Metaria und gibt den Silberkristall endlich frei. Als sie sich stolz als Sailor Moon bekennt, verformt sich der Silberkristall in eine Lotusblüte und Sailor Moon zielt mit seiner Macht auf Metarias Schwachstelle: ihrer Stirn. Erst reagiert er nicht, aber Sailor Moon entsinnt sich an die Worte Queen Serenity, dass die wahre Macht des Silberkristalls von ihrem Mut und ihrer Liebe abhängt. Sie nimmt all ihren Mut zusammen an ihren Glauben und auch Mamoru gibt ihr seine Kraft und Courage. Sie betet zu dem Crystal Tower mit der Hoffung, ihn wieder neu aufzubauen, und beschwört die Macht des Mondes. Die gefallenen Zauberfüller der anderen Sailor Kriegerinnen, die ihr Leben geopfert haben, geben Sailor Moon zusätzliche Kraft und das Heilige Schwert erscheint. Dadurch werde der Crystal Tower wieder neu auferstehen. Luna bringt sich ebenfalls ins Gebet von Sailor Moon ein. Auch sie erinnert sich an Queen Serenitys Bitte, dass sie Princess Serenity Kraft geben soll, um ihr zu helfen und damit der Mond sein wahres scheinendes Licht wieder bekäme.

Queen Metaria versucht vergebens an das Licht des Mondes heranzukommen, aber sie wird von Sailor Moons Macht vernichtet. Doch daraufhin zerbricht die Verwandlungsbrosche und Sailor Moon verwandelt sich wieder zurück in Usagi Tsukino, woraufhin sie bewusstlos zu Boden fällt. Artemis sieht Luna in ihrer menschlichen Gestalt. Aber dann werden sie Zeuge, wie das Silver Millennium neu aufgebaut wird. Mamoru bleibt allein zurück und er erkennt, dass die Erde und der Mond gerettet sind. Er hat Usagi in seinen Armen und küsst sie zärtlich. Usagi erwacht zu neuen Leben und beide umarmen sich. Doch dann versucht Usagi ihre Freundinnen zu finden, aber dank Mamorus Kräften sieht Usagi, dass sie Ami, Rei, Makoto und Minako leblos am Boden liegen.

Mit Lunas Fähigkeiten und der Aktivierung des Moon Sticks reisen Usagi und Mamoru erneut auf den Mond. Dort angekommen erblicken sie das wunderschöne wiederauferstandene Silver Millennium, deren Herrscherin Usagi als Princess Serenity ist. Jedoch möchte Usagi auf der Erde leben mit den Menschen, die sie liebe. Queen Serenity erscheint ein letztes Mal als Hologramm und zeigt sich einverstanden mit Usagis Entscheidung. Sie überreicht ihr eine neue Verwandlungsbrosche und auf Anraten Lunas steckt Usagi den Silberkristall in jene Brosche. Sie solle Moon Crystal Power! Make Up! rufen, denn damit wäre sie stärker als sie jemals war. Usagi macht wie aufgetragen und ruft die Beschwörungsformel, sodass sie sich wieder in Sailor Moon verwandelt. Zum letzten Mal benutzt sie ihren Moon Stick für die Moon Healing Escalation. Alle Menschen finden wieder zu neuem Leben.

Auch Usagis Freundinnen kommen zu sich und umarmen weinend ihre beste Freundin. Da nun ein neues Leben angefangen hat, kehren sie nach Hause zurück. Usagis Verspätungen nehmen ein Ende und stolz zeigt sie sich über die neu gewonnene Reife. Nach der Schule treffen sich Mamoru und Usagi im Park und sie gibt ihm die Uhr, die wieder zum Laufen gebracht wurde. In Gegenzug überreicht Mamoru Usagi ihr Taschentuch, das sie einst beim Maskenball verloren hatte. Während des Versuches eines zärtlichen Kusses fällt vom Himmel herab ein runder Ball der wie Luna aussieht direkt auf Mamorus Kopf. Ein kleines Mädchen mit rosarotem Haar landet auf Usagis Rücken und dieses behauptet ebenfalls Usagi zu heißen. Das Mädchen zückt eine Pistole und verlangt von Usagi den Silberkristall.


Die Zusammenfassungen der jeweiligen Episoden stammen von SailorMoonWiki