Minako's Sailor Moon Page

Minako's Sailor Moon Page ~The Sailor Senshi Palace~

Welcome to the Sailor Senshi Palace

Seid herzlich willkommen auf Minako's Sailor Moon Page; einem Projekt, das aus Liebe zu Naoko Takeuchis Magical Girl-Serie Bishoujo Senshi Sailor Moon im Jahr 2011 erschaffen wurde und seitdem stetig gedeiht.



Shadow Galactica



Mit Shadow Galactica wird Sailor Galaxias Imperium bezeichnet. Obwohl Shadow Galactica im Anime nur auf Galaxia und die ersten vier Sailor Animamates beschränkt wurde, ist es die größte feindliche Gruppierung an namhaften Mitgliedern, die sich gegen Sailor Moon stellt.

Die Mitglieder kann man an den Armreifen erkennen, die sie um beide Handgelenke tragen. Auf ihrem Eroberungszug durch die Galaxie stiehlt Galaxia die Sternenkristalle der Sailor Kriegerinnen und bietet ihnen an, mithilfe der Armreifen unter ihr weiterzukämpfen. Die Kriegerinnen, die auf das Angebot eingehen, verlieren ihren freien Willen und müssen für Galaxia Sternenkristalle suchen.

Einige gehen auch auf das Angebot von Galaxia ein, da sie ihnen eine bessere Zukunft oder mehr Macht verspricht. In den Musicals sind auch alte Feinde von Sailor Moon, die sie wiederbelebt hat, Mitglieder von Shadow Galactica. Hier wiederum tragen nicht alle Mitglieder die goldenen Armreifen.

Sailor Galaxia


Sailor Galaxia ist die letzte und wohl gefährlichste Gegnerin von Sailor Moon. Sie ist die Anführerin von Shadow Galactica. Sailor Galaxia war einst die mächtigste Sailor Kriegerin der Galaxie, die für das Gute kämpfte und es schaffte, das Chaos zu besiegen und in ihren Körper einzuschließen. Galaxia spürte jedoch, dass das Chaos mehr und mehr Besitz von ihr ergriff und dass es eines Tages wieder erwachen würde. Bevor sie ihm ganz verfallen war, sandte sie ihren Sternenkristall aus, auf eine Reise durchs Universum. Sie bat diesen, den sie Licht der Hoffnung nannte, jemanden zu finden, dessen Liebe und Gerechtigkeitssinn so stark sei, dass er das Chaos besiegen könne. Angekommen auf der Erde nimmt das Licht der Hoffnung die Gestalt von Chibi Chibi an und lebt von da an bei Bunny, die jene Voraussetzungen erfüllt.

Nachdem das Chaos in Galaxia die Oberhand gewonnen hat, wurde sie zu der brutalen und gefürchteten Diktatorin, als die sie in der fünften Staffel gezeigt wird. Sie zerstört viele Planeten und stiehlt den dortigen Sailor Kriegerinnen ihre Sternenkristalle, um die Herrscherin über das ganze Universum zu werden. Sie bietet den besiegten Kriegerinnen an, als ihre Dienerinnen mit Hilfe von speziellen Armreifen weiterzuleben. Einige gehen auf dieses Angebot ein und werden in die Gruppe der Sailor Animamates aufgenommen. Ihre Aufgabe ist es, im Namen Galaxias nach weiteren Sternenkristallen zu suchen.

Galaxias erster Schazug nach ihrer Ankunft auf der Erde ist es, den Sternenkristall von Mamoru Chiba, dem Repräsentanten des Planeten Erde, zu stehlen. Im späteren Endkampf stiehlt sie Eternal Sailor Moons Kampfgefährtinnen der Reihe nach ihre Sternenkristalle, so dass nur noch Sailor Moon, die Sailor Starlights und Chibi Chibi übrig bleiben. Schließlich offenbart sich Chibi Chibi als das Licht der Hoffnung und verwandelt sich in ein Schwert (Fuuin no Ken (Sword of Sealing)), mit dem Sailor Moon gegen Galaxia kämpfen und sie ein für alle mal besiegen soll. Galaxias Zorn lässt ihre eigenen Armreifen zerbrechen und sie selbst metamorphosiert zu einer Gestalt bestehend aus ihr selbst und dem Chaos.

Sailor Moon weigert sich, das Schwert zu benutzen, um Galaxia zu töten und verwendet es nur zur Verteidigung. Durch ihre Liebe und ihre Güte schafft sie es, Galaxia vom Einfluss des Chaos' zu befreien und sie wird wieder die Kriegerin für das Gute, die sie einst war. Sailor Galaxia gibt allen Besitzern die gestohlenen Sternenkristalle zurück; sie finden alle ins Leben zurück.

Sailor Animamates


Die Sailor Animamates sind eine Gruppe von Sailor Kriegerinnen unter dem Befehl Galaxias. Während die Animamates in der Mangaserie durch das Stehlen von Sternenkristallen zu Sailor Kriegerinnen geworden sind, wird im Anime impliziert, dass sie ursprünglich gute Sailor Kriegerinnen ferner Sonnensysteme waren, die dann von Galaxia überwältigt wurden und durch Armbänder von ihr kontrolliert werden.

Der Name der Mitglieder setzt sich jeweils aus "Sailor" + "[Metall]" + "[Tier]" zusammen.

Sailor Iron Mouse (Eisen, Maus)
Sailor Aluminium Seiren (Aluminium, Sirene)
Sailor Lead Crow (Blei, Krähe)
Sailor Tin Nyanko (Blech, Katze)

Sailor Iron Mouse tritt zum ersten Mal in Folge 173 in Erscheinung und hat zusammenfassend neun Auftritte. Sie bekommt von Galaxia die Aufgabe, auf der Erde nach echten Sternenkristallen (Sailor Crystals) zu suchen und ist der Annahme, dass dies besonders bei berühmten Menschen der Fall sein könne. Hierbei übernimmt sie die Rolle einer TV-Moderatorin beim Fernsehsender Galaxie, um an ihre prominenten Opfer zu gelangen.

Ihre Aufträge erhält sie direkt per Telefon, welches überall erscheinen kann. Oftmals, besonders in Folge 181, versucht sie jedoch das Klingeln und ihre damit verbundene Demütigung zu ignorieren, was ihr allerdings nicht immer gelingt. Hat Sailor Iron Mouse ihre Arbeit für einen Tag erledigt, verschwindet sie durch eine auftauchende Telefonzelle, welche sie zur Basis von Galaxia zurückteleportiert.

Iron Mouse hat nach vielen Fehlschlägen panische Angst vor einer Bestrafung von Galaxia und läuft vor dem ständig auftauchenden Telefon davon. Als ihr letztes Opfer, hat sie Seiya Kou von der Gruppe der Three Lights auserkoren und kommt somit hinter seine wahre Identität. Allerdings nützt ihr dieses Wissen auch nichts mehr, da Galaxia ihr in der Telefonzelle die Armreifen, die sie am Leben erhalten, abnimmt somit ihr Dasein beendet.

Sailor Alumina Siren (im orig. Sailor Aluminium Seiren) hat ihren ersten Auftritt zusammen mit Sailor Lead Crow in Folge 182. Die beiden sind jedoch schon in Folge 179 als Schattenfiguren zu sehen.

Sailor Alumina Siren übernimmt die Aufgabe, auf der Erde nach echten Sternenkristallen zu suchen, nachdem Sailor Iron Mouse scheiterte. Sie arbeitet als Reporterin von Galaxy TV, einem Fernsehsender, der Galaxia gehört, damit sie möglichst ohne Probleme an ihre Opfer gelangen kann. Obwohl ihr die alleinige Verantwortung des Gelingens ihrer Mission übertragen wurde, arbeitet sie allerdings ungern und überlässt ihrer Kollegin, Sailor Lead Crow, die Auswahl der Opfer.

Alumina Seren ist äußerst höflich und immer darauf bedacht, sich mit Visitenkarte bei ihren Gegnern vorzustellen. Sie ist sehr naiv, unglaublich nett und nicht gerade intelligent. In Stresssituationen muss sie essen und lässt ihren Gefühlen immer freien Lauf. Mit ihrer Arbeitskollegin Sailor Lead Crow, die das genaue Gegenteil von Seren darstellt, teilt sie eine tiefe Freundschaft, obwohl Lead Crow ungerne zugibt, dass sie Seren sehr gern hat.

Durch Zufall beobachtet sie, wie sich Bunny Tsukino in Sailor Moon verwandelt und wittert bei ihr einen echten Sternenkristall. Die quirlige Animamate lockt Bunny in das Flugzeug, in dem ein neuer Film von den Three Lights Premiere feiern soll, damit sie ihr in aller Seelenruhe den Sternenkristall stehlen kann. Doch das Unterfangen stellt sich schwerer heraus als gedacht. Die Three Lights verwandeln sich in die Sailor Starlights und mit an Bord waren auch die Inner Senshi. Nach einem Kampf bleibt Seren nichts anderes übrig, als sich zurückzuziehen.

Nach diesem Fehlschlag reißt Galaxia entgültig der Geduldsfaden und nimmt Seren die Armreifen weg, bevor Seren ihr die Identitäten der Sailor Kriegerinnen mitteilen konnte. Sailor Alumina Seren stirbt vor den geschockten Augen ihrer Freundin Sailor Lead Crow. Die intrigante Sailor Tin Nyanko tritt nun an ihre Stelle.

Sailor Lead Crow hat ihren ersten Auftritt gemeinsam mit Sailor Alumina Siren in Folge 182. Die beiden sind jedoch schon in Folge 179 als Schattenfiguren in Galaxias Thronsaal zu sehen. Um möglichst nah und problemlos an ihren Opfer zu gelangen, arbeitet sie als Reporterin "Akane Karasuma" bei dem Fernsehsender Galaxy TV.

Sailor Lead Crow ärgert sich oft über das eher tollpatschige Verhalten ihrer Kollegin, Sailor Alumina Siren. Obwohl Siren die ganze Verantwortung übertragen wurde, ist es eher Lead Crows Aufgabe, die potentiellen Sternenkristallträger ausfindig zu machen. Sehr zu ihrem eigenen Bedauern, wählt sie jedoch stets die falschen Kandidaten aus. Auch wenn Lead Crow so tut, als könne sie mit ihrer fröhlichen Arbeitskollegin, die das komplette Gegenteil von ihr darstellt, nichts anfangen, mag sie sie jedoch insgeheim sehr.

Nach zahlreichen Fehlschlägen wurde Sailor Alumina Siren von Galaxia getötet. Nun muss Sailor Lead Crow mit der intriganten und respektlosen Sailor Tin Nyanko zusammenarbeiten, was der agressiven und ehrgeizigen Kämpferin überhaupt nicht gefällt.

Eines Tages entdeckt Sailor Lead Crow das Notizbuch ihrer verstorbenen Arbeitskollegin und findet heraus, dass dem Mädchen Bunny Tsukino ein echter Sternenkristall innewohnt. Damit Bunny sich nicht gegen ihren Angriff wehrt, droht Lead Crow ihr mit einem Glasbehälter, der zerbrochen ein schwarzes Loch freilässt. Bunny lässt sich daraufhin von ihrer Gegnerin ihren Sternenkristall aus ihrem Körper stehlen.

Abgelenkt vom Strahlen des Sternenkristalls wird Lead Crow hinterrücks von Sailor Tin Nyanko angegriffen. Sie stürzt, das Glas geht zu Bruch und sie wird von ihrem eigenen schwarzen Loch eingesogen.

Sailor Tin Nyanko hat ihren ersten Auftritt in Folge 188. Unter dem Decknamen "Suzu Nyanko" gibt sie sich als Talentsucherin des Fernsehsenders Ginga TV aus, um so an ihre Opfer zu gelangen. Sie ist auch die erste, die das wahre Gesicht ihrer Chefin sieht.

Sie ist nicht unwesentlich daran beteiligt, dass Galaxia sich entschließt, Sailor Alumina Siren ihre Armreifen wegzunehmen, somit wird sie zur neuen Arbeitspartnerin von Sailor Lead Crow alias Karasuma. Tin Nyanko gibt sich anfangs sogar Mühe, sich mit ihrer neuen Kollegin anzufreunden, doch Lead Crow kann sie nicht ausstehen und die beiden geraten immer wieder aneinander.

Lead Crow findet dank Sirens Notizbuch heraus, dass Bunny Tsukino die Besitzerin eines echten Sternenkristalls ist. Damit Bunny keinen Widerstand leistet, erpresst sie sie mit einem schwarzen Loch, das sie freilassen würde, wenn sie sich wehrt. Kurz vor ihrem Ziel wird Lead Crow hinterrücks von Tin Nyanko attackiert, das schwarze Loch wird freigesetzt und verschluckt Sailor Lead Crow. Somit hat Sailor Tin Nyanko ihre Zusammenarbeit mit ihrer Kollegin brutal beendet.

Von nun an versucht Tin Nyanko, Bunny ihren Sternenkristall abzuknöpfen; somit schleicht sie sich in die Schule der Sailor Kriegerinnen. Sailor Star Fighter kann Sailor Moon vor ihrer Feindin retten und Nyanko verliert einen ihrer Armreifen durch Eternal Sailor Moon. Der Verlust bedeutet, dass in ihrem Kopf somit die dunkle Seite, die weiterhin Galaxia dienen will, gegen ihr früheres, gutes Ich kämpft. Optisch kann man ihre Zerrissenheit daran erkennen, dass sich die Hälfte ihres Kostüms weiß färbt.

In der nachfolgenden Episode zerstört sie das Abschlusskonzert der Three Lights und attackiert das Publikum. Galaxia erscheint und nimmt der hin- und hergerissenen und verwirrten Tin Nyanko ihren noch verbliebenen Armreifen ab, was ihr Ende bedeutet.

Weitere Animamates


Sailor Pewter Fox

Sailor Pewter Fox (hier illustriert von Marco Albiero) ist ein Mitglied der Sailor Animamates (Zinn, Fuchs) und ein Teil von Shadow Galactica. Sie erscheint nur in den Musicals Sailor Moon Sailor Stars und seiner Neuaufführung und wird von Rei Ku und Junko Iemura verkörpert.

Sailor Pewter Fox kommt auf die Erde, um für Sailor Galaxia nach echten Sternenkristallen zu suchen. Mit der Hilfe von MC Fly organisieren die Animamates zu diesem Zweck ein großes Schulfest in der Hoffnung, dass Leute mit besonderer Ausstrahlung ("Stars") auf dem Fest auftreten. Und sie haben Glück, es nehmen die Three Lights und die anderen Sailor Kriegerinnen teil. Die Animamates tarnen sich als Tanzgruppe Chou Very Bad Girls, um auch an dem Fest teilnehmen zu können und die möglichen Sternenkristallträger auszuspähen.

Im Kampf gegen Sailor Uranus und Sailor Merkur benutzt sie eine Spiegelfalle: Die Spiegelbilder von den Animamates werden auf den Spiegeln reflektiert, Uranus greift unüberlegt den Feind im Spiegel an und ihre Attacke wird auf sie zurückgeschleudert. Dank Merkurs Supercomputer kommen sie dem Trick dahinter und attackieren erfolgreich Sailor Pewter Fox. Fox erholt sich jedoch schnell und kann die beiden Kriegerinnen mit ihrer Soloattacke Galactica Mirage besiegen und Galaxia ausliefern.

Neben ihrem Soloangriff kann sie zusammen mit Sailor Titanium Kerokko und Sailor Tin Nyanko den Angriff Galactica Twister ausführen. Mit Galaxias Tod am Ende des Musicals gilt auch der Tod von Sailor Pewter Fox für besiegelt.

Sailor Titanium Kerokko/Sailor Mitis Kerokko

Sailor Titan[ium] Kerokko (hier illustriert von Marco Albiero) ist ein Mitglied der Sailor Animamates (Titan, Frosch*) und ein Teil von Shadow Galactica. Sie erscheint nur in den Musicals.

In Sailor Moon Sailor Stars und seiner Neubearbeitung ist Sailor Titanium Kerokko eine der Dienerinnen von Sailor Galaxia und trägt auch ihre Armreifen. Die ernsthafte Animamate kommt mit ihren Kolleginnen auf die Erde, um nach echten Sternenkristallen zu suchen. Als Tarnung arbeitet sie als Tänzerin.

In Eien Densetsu wird ihr Name auf "Sailor Mitis Kerokko" umgeändert. Sie tarnt sich in diesem Musical als ganz normale Schülerin, um an die Sternenkristalle zu kommen.

Titanium Kerokko besitzt keine Soloattacke, aber zusammen mit Sailor Tin Nyanko und Sailor Pewter Fox kann sie den Angriff Galactica Twister ausführen.

*"Kero" in Sailor Titanium Kerokkos Namen wird als Laut bezeichnet, den Frösche von sich geben.

Sailor Heavy Metal Papillon

Sailor Heavy Metal Papillon (Sailor Metal Papillon in der Materials Collection + hier illustriert von Marco Albiero) ist ein Mitglied der Sailor Animamates und ein Teil von Shadow Galactica. Sie stammt vom Planeten Cocoon und tötete einst die dortige Sailor Kriegerin für Sailor Galaxia, um selbst die Kriegerin ihres Heimatplaneten zu werden. Sie ist als Seelenjägerin bekannt.

Sailor Heavy Metal Papillon ist die Wächterin der Seelen der getöteten Sailor Kriegerinnen, die die Form von Schmetterlingen annehmen. Ihre Aufgabe ist es, zu verhindern, dass auch nur ein Schmetterling entkommt, damit die Erinnerung an diese Kämpfer im Laufe der Zeit schwinden und sie endgültig sterben. Sie hat außerdem bereits ein Kind (unbekannt).

Papillon erwartet Eternal Sailor Moon, Sailor Kakyuu und Sailor Chibi Chibi bereits an ihrem Friedhof, um ihnen die Gräber der kürzlich verstorbenen Sailor Starlights und auch die ihren zu zeigen. Sie fesselt die drei mit Ranken, um sie mit Feuer zu töten und ihre Sternenkristalle zu rauben. Sailor Chibi Chibi kann Sailor Chibi Moon und das Sailor Quartett aus der Zukunft herbeirufen und mit vereinten Kräften töten Chibi Moon und ihre Leibgarde Sailor Heavy Metal Papillon.

Sailor Heavy Metal Papillon tritt nicht im 90er Anime in Erscheinung, sondern lediglich im Manga, der Crystal Adaption, sowie in den Musicals Starlights - Ryuusei Densetsu und Kakyuu-Ouhi Kourin - The Second Stage Final. Dort wird sie von Keiko Endou dargestellt. Unter dem Decknamen Miss Butterfly ist sie Teil der internationalen Tanzgruppe Dancing Animamates.

Trivia

Um den Regeln einer Animamates gerecht zu werden (Name eines Tieres und Metalls), ist die Bedeutung ihres Namensteils 'Schwermetall' eigentlich veraltet und umfasst in der Chemie eine große Gruppe von Metallen. Außerdem ist 'Papillon', das französische Wort für Schmetterling. In einigen Kulturen repräsentiert der Schmetterling einen Teil der Seele; in Sailor Moon ist der Schmetterling als vielfach eingesetztes Symbol allgegenwärtig (x).

Manga, Musicals & Crystal-Only Mitglieder von Shadow Galactica


Anmerkung: Die folgenden vier Kriegerinnen sind zwar ein Teil von Shadow Galactica, jedoch keine Animamates.

Sailor Phi und Sailor Chi

Zusammen mit Sailor Chi ist Sailor Phi (hier illustriert von Marco Albiero) eine der Star Gardeners, die über die Kultivierung der Sailor Crystals in sogenannten Garden Crystals wacht. Die beiden sind die loyalsten Untergebenen von Galaxia und halten eine stellvertretende Position als ihre engsten Vertrauten inne. Die zwei haben auch Befehlsgewalt über die Sailor Animamates und überwachen deren Aktivitäten, zum Beispiel als jene nacheinander die Erde überfallen. Beide Kriegerinnen sind lediglich im Manga, der Crystal Adaption und in den Musicals Sailor Moon Sailor Stars, Eien Densetsu (und deren Neuaufführungen), sowie im Musical Shin Densetsu Kourin zu sehen.

In ihrem Thronsaal spricht Galaxia oft zu Sailor Phi und tauscht mit ihr ihre Gedanken aus. Sailor Phi überreicht ihr die von Sailor Aluminum Siren erbeutenden Sailor Crystals von Sailor Mercury und Sailor Jupiter und später kündigt sie auch Sailor Tin Nyanko an.

Das erste Mal zeigt sich Sailor Phi mit Sailor Chi vor Sailor Moon, Sailor Chibi Chibi und Prinzessin Kakyuu, als Sailor Lethe und Sailor Mnemosyne einen Sinneswandel über die tatsächliche Person von Sailor Moon haben, die sie zuvor als kriegerisch und zerstörerisch eingestuft haben. Um einen möglichen Verrat der beiden zu verhindern, werden sie von Sailor Phi und Sailor Chi eliminiert. Gleichzeitig holen sie sich auch die Sailor Crystals der bewusstlos am Boden liegenden Sailor Starlights, was deren Tod bedeutet.

Als Sailor Moon und ihre Gruppe den Star Garden erreichen, stellen sich Sailor Phi und Sailor Chi erneut dem Kampf. Nach der Verwüstung des Star Gardens durch Sailor Kakyuu greift Sailor Phi diese mit ihrer Attacke Galactica Plants Blizzard an, doch diese wird von Kinmoku Fusion Tempest geblockt. Als sich Sailor Moon an die Worte Kakyuus entsinnt, dass die Mitglieder von Shadow Galactica ihre Kraft aus den Galactica Bracelets bezögen, zerstört Sailor Moon mit Starlight Honeymoon Therapy Kiss die Bracelets von Sailor Phi, wodurch sich ihr Körper in Staub auflöst. Sailor Chi rächt den Tod ihrer Kameradin, indem sie Sailor Kakyuu mit ihrem Stab aufspießt.

Sailor Lethe und Sailor Mnemosyne

Sailor Lethe und Sailor Mnemosyne (hier illustriert von Marco Albiero) sind Zwillingsschwestern und Sailor Kriegerinnen vom Planeten Mnemosyne und Lethe. Mnemosyne ist die Kriegerin der Erinnerung und Lethe ist die Kriegerin des Vergessens. Beide Kriegerinnen sind lediglich im Manga und der Crystal Adaption zu sehen.

Da sich die Planeten von Sailor Lethe und ihrer Schwester in einem ständigen Krieg befinden und das durch die Kämpfe verursachte Chaos außer Kontrolle gerät, beschlossen die beiden Schwestern sich Shadow Galactica anzuschließen, in der Hoffnung, dass Sailor Galaxia für eine friedvolle Zukunft ohne Krieg sorgt.

Als Sailor Moon zusammen mit Prinzessin Kakyuu, Sailor Chibi Chibi und den Sailor Starlights auf Sagittarius Alpha Star erreicht, sieht sich die Gruppe einer entsetzlichen Hitze und Trockenheit ausgesetzt. Sie kommen zu einem Fährmann, der auf seinem Boot eine Überfahrt anbietet, doch es stellt sich heraus, dass dies eine Falle von Sailor Lethe ist und sie lässt die Reisenden in einen Strudel verschwinden.

Sailor Moon kommt unverwandelt als Usagi Tsukino wieder zu Bewusstsein und sieht sich mit Sailor Lethe konfrontiert, die Usagi vergessen machen möchte, warum sie überhaupt hier sei und kämpfe. Angesprochen darauf, wer denn diejenigen seien, die Usagi zu beschützen gedenke, fällt es ihr nicht mehr ein, da sie bereits Wasser des Fluss des Vergessens geschluckt hat. Als Zeichen, wie sinnlos ihr Kampf doch sei, lässt Sailor Lethe mit ihrer Macht Luna, Artemis und Diana erscheinen, um sie vor Usagis Augen zu töten. Daraufhin attackiert Sailor Lethe Usagi mit Galactica Myosotis Alpestris, doch dieser Angriff kann Usagi nicht töten. Als Usagi wieder Erwarten doch anfängt, sich zu erinnern, setzt Sailor Lethe nochmals zum Angriff an, doch sie wird von ihrer Schwester Sailor Mnemosyne davon abgehalten, da jene Mitleid mit Usagi habe und darum bittet, dass Sailor Galaxia sich um sie kümmern solle.

Sailor Lethe glaubt, dass der Silberkristall und somit auch Sailor Moon die Wurzel der verheerenden Kriege in der Galaxie seien und verteufelt Sailor Moon deswegen. Als jene jedoch ihr Leben für den Frieden anbietet und somit Lethe und Mnemosyne die Erlaubnis erteilt, sie zu töten, erkennen die Zwillingsschwester die wahre Natur von Sailor Moon und lassen von ihrem Vorhaben ab.

Ihr Sinneswandlung stellt sich jedoch als fatal für Schwestern dar, da kurz darauf sich Sailor Phi und Sailor Chi in die Auseinandersetzung einschalten und Sailor Lethe und Sailor Mnemosyne aufgrund ihres Sympathisierens mit Sailor Moon getötet werden.

Sonstige


Mc Fly

MC Fly ist ein Teil von Shadow Galactica und erscheint in den Musicals Sailor Moon Sailor Stars und seiner Neuaufführung; sein Charakter wird von Ryuuji Kasahara verkörpert.

Viel ist über ihn nicht bekannt, man kann ihn getrost als "Tuxedo Mask" von Shadow Galactica bezeichnen und er scheint der Anführer der Sailor Animamates und den drei Star Gardeners zu sein. Zusammen mit ihnen plant er ein großes Schulkonzert, um die Träger der Sternenkristalle anzulocken und sie ihnen zu rauben. MC Fly befiehlt den Animamates "Unfälle" zu verursachen, um die Sailor Kriegerinnen aufzurütteln und sie zu enttarnen. Er selbst fungiert bei diesem Konzert als Moderator, der durch die Show führt, und hinter den Kulissen für Zwietracht sorgt.

MC Fly ist ein sehr guter Nahkämpfer und scheut nicht davor zurück, die Sailor Kriegerinnen zu schlagen und zu verprügeln. Das Ende Galaxias bedeutet auch sein eigenes.

Sailor Theta und Sailor Buttress

Sailor Theta bildet zusammen mit Sailor Phi und Sailor Chi eine Einheit unter dem Befehl von MC Fly. In Shadow Galactica spielt sie eine sehr untergeordnete Rolle als Fußtruppe mit wenig Dialog.

Je nach Musicals tarnt sie sich als Backup-Tänzerin der Three Lights oder als Schülerin der Juban-Highschool, um auf der Erde nach Trägerinnen von Sailor Crystals zu spähen. Ihr Kostüm basiert auf die Erscheinung eines Insekts und im ersten Musical verwendet sie noch das Pseudonym "Shadow Bug" (dt. Schattenkäfer).

Ihren Tod findet sie je nach Musical entweder durch die Hände von Sailor Moon gegen Ende des Musicals oder durch Sailor Galaxia, die sie aufgrund ihrer Schwäche ausschaltet. Sie tritt lediglich in den Sailor-Moon-Musicals in Aktion.

Sailor Buttress erscheint lediglich in den Musicals zu Sailor Moon Sailor Stars sowie deren Kaiteiban-Version und wird von Shiori Seki dargestellt.

Sie fungiert als rechte Hand von Galaxia und scheint ihre engste Vertraute zu sein. Bei Galaxias Erscheinen ist auch Sailor Buttress diejenige, die sie ankündigt. Zudem hilft sie den anderen Mitgliedern von Shadow Galactica im Kampf gegen die gegnerischen Sailor Kriegerinnen, um an deren Sailor Crystals zu gelangen.

Als Sailor Galaxia durch Sailor Moons Macht vernichtet wird, ist dies auch gleichzeitig das Ende für Sailor Buttress.

Quellen: x, x, x, x