Beide Teile von SM Eternal The MOVIE,
können seit dem 03.06.2021, international auf Netflix gestreamt werden!

Außerdem sind anlässlich des Films jede Menge
neue Merchandise Artikel in Produktion;
Über die neusten Collectibles kannst du dich
ganz einfach auf Sailor Moon Fan Network informieren, um natürlich immer auf dem aller-
neusten Stand zu sein!

Makenai! Ashita e Sailor Yell...


Pretty Guardian Sailor Moon Crystal

Openings & Endings

Als Titel- oder Eröffnungssequenz [ Opening ] bezeichnet den Beginn eines Films, in dem die Mitglieder des Filmstabs und die Schauspieler aufgelistet sind. Häufig wird er auch als Vorspann bezeichnet; dieser Begriff kann jedoch auch den [ bisweilen mit einem Countdown versehenen ] Anfang des Filmstreifens bezeichnen, der zum Einfädeln in den Projektor benötigt wird und nicht für den Zuschauer bestimmt ist.

Der Abspann [ Ending ] ist ein grafisch gestaltetes Endelement eines Films, einer Fernsehsendung oder mancher Computerspiele. Im Abspann werden typischerweise die Credits gezeigt. Dabei ist es Konvention, zunächst die Darsteller und dann den Stab – häufig mit den wichtigsten Personen zuerst – zu nennen. Am Ende des Abspanns stehen in der Regel die Produktionsfirmen sowie rechtliche Hinweise, vor allem die urheberrechtlichen Angaben. Technisch wird der Abspann meist als Rolltitel realisiert. [ Quelle ]

Openings


Season 1 & 2
"Moon Pride" Gesungen von Momoiro Clover Z


Das zweite Opening beinhaltet denselben Inhalt, jedoch wurde zwecks der Storyline die "Dark Kingdom"-Sequenz mit der des Black Moon Arcs ausgewechselt.

Season 3, Akt 27-29 + 38
"New Moon ni Koishite" Gesungen von Etsuko Yakushimaru


Season 3, Akt 30-33
"New Moon ni Koishite" Gesungen von Mitsuko Horie


Season 3, Akt 34-37
"New Moon ni Koishite" Gesungen von Momoiro Clover Z


Endings


Season 1 & 2
"Gekkou" Gesungen von Momoiro Clover Z


Season 3


Akt 27-29 + 38
"Eternal Eternity" Gesungen von Junko Minagawa und Sayaka Ohara


Akt 30-33
"Otome no Susume" Gesungen von Misato Fukuen


Akt 34-37
"Eien Dake ga Futari o Kakeru" Gesungen von Kenji Nojima