Beide Teile von SM Eternal The MOVIE,
können seit dem 03.06.2021, international auf Netflix gestreamt werden!

Außerdem sind anlässlich des Films jede Menge
neue Merchandise Artikel in Produktion;
Über die neusten Collectibles kannst du dich
ganz einfach auf Sailor Moon Fan Network informieren, um natürlich immer auf dem aller-
neusten Stand zu sein!

Makenai! Ashita e Sailor Yell...


Pretty Guardian Sailor Moon Crystal

Der neue Sailor Moon Anime


Sailor Moon Crystal ist die zweite Animeserie und insgesamt die dritte Serie, die auf der Mangareihe Sailor Moon der japanischen Zeichnerin Naoko Takeuchi basiert. Dieser Anime wurde im Rahmen des 20. Jubiläums des Sailor-Moon-Franchises produziert. Er umfasst drei Staffeln mit 39 Episoden.

Die ersten beiden Staffeln, in denen der erste Arc Dark Kingdom und der zweite Arc Black Moon adaptiert wurden, wurden als Web-Anime auf der Videoplattform Nico Nico Douga ausgestrahlt. Eine dritte Staffel, die den dritten Arc Infinity adaptiert, wurde im japanischen Fernsehen von April bis Juni 2016 als Death Busters Arc ausgestrahlt.

Im Gegensatz zum ersten Anime ist Sailor Moon Crystal komplett ohne Füllepisoden, da die Vorlage bereits abgeschlossen ist. Sailor Moon Crystal stellt eine Neuinterpretation des Mangas dar und orientiert sich somit stärker an diesem.

Entstehung des neuen Animes und Eckdaten


Am 6. Juli 2012 wurde auf dem Sailor Moon 20th Anniversary Special Event in Tokio ein neuer Sailor-Moon-Anime für Sommer 2013 angekündigt. Der Termin wurde erst auf die Winter-Saison 2013/2014 und schließlich auf Juli 2014 verschoben. Am 28. September 2015 gab die offizielle Sailor-Moon-Webseite bekannt, dass die dritte Staffel, in der der dritte Arc [ Infinity Arc ] adaptiert wird, sich in Produktion befindet. Im Januar 2016 wurde auf der offiziellen Homepage der Serie bekannt gegeben, dass die dritte Staffel im Frühling 2016 veröffentlicht werden soll. Regie in den ersten beiden Staffeln führte Munehisa Sakai und in der dritten Staffel Chiaki Kon. Das Charakterdesign der ersten beiden Arcs stammte von Yukie Sakō. In der dritten Staffel übernahm das Charakterdesign Akira Takahashi. Die Verwandlungsszenen und Teile der Opening-Animation wurden in den ersten beiden Staffeln mithilfe von CGI-Bildern erstellt.

Ende Juni 2017 wurde bekannt, dass der Dead Moon Arc des Mangas als zweiteilige Filmreihe unter dem Titel Sailor Moon Eternal adaptiert werden soll. Das zweiteilige Filmprojekt wird durch die Studios Tōei Animation und Studio Deen produziert, während Chiaki Kon wieder die Regie übernimmt. Der Erste der beiden Filme sollte ursprünglich am 11. September 2020 in den japanischen Kinos erscheinen. Der Termin für den ersten Teil wurde jedoch durch die COVID-19-Pandemie auf den 8. Januar 2021 verschoben und die Veröffentlichung des zweiten Teils soll am 11. Februar 2021 folgen.

Quelle: x

• Informationen über Sailor Moon Crystal Season 01 & 02



Sailor Moon Eternal


Während des »Usagi Special Birthday Party 2019«-Events, das in Japan am 30.06 stattfand, enthüllte das Animationsstudio Toei Animation erste Details zur neuen zweiteiligen »Sailor Moon«-Filmreihe, die bereits 2017 angekündigt wurde und eine Fortsetzung der Serie »Sailor Moon Crystal« darstellt.

Demnach trägt das Projekt den Titel »Bishōjo Senshi Sailor Moon Eternal« [ Pretty Guardian Sailor Moon Eternal The MOVIE ] dessen erster Teil am 08. Januar 2021 und der Zweite am 11. Februar 2021 in Japan ausgestrahlt wurde.

Die Filme entstanden im Studio Toei Animation unter der Regie von Chiaki Kon, der bereits bei der dritten Staffel von »Sailor Moon Crystal« diese Position übernahm. Mangaka Naoko Takeuchi fungierte als Supervisor, während Kazuko Tadano »Sailor Moon« sich um die Charakterdesigns kümmerte. Kazuyuki Fudeyasu [ »JoJo’s Bizarre Adventure« ] schrieb das Skript. Die Sprecher aus der Serie sind erneut in ihre Rollen geschlüpft.

Die beiden »Sailor Moon Eternal«-Filme sollen die vierte Staffel von »Sailor Moon Crystal« ersetzen und adaptieren den »Dead Moon«-Arc von Takeuchis originaler Manga-Reihe.

Hierzulande sicherte sich KAZÉ Anime die Rechte an allen drei »Sailor Moon Crystal«-Staffeln und veröffentlichte diese bereits komplett mit deutscher und japanischer Sprachausgabe auf DVD und Blu-ray. Also ist davon auszugehen, dass die zwei Filme erneut von KAZÉ erscheinen werden.

Der VoD-Anbieter Netflix gab am 28.04.2021 bekannt, dass man sich die Lizenz an der Filmreihe »Sailor Moon Eternal« gesichert hat und diese weltweit als Doppel-Feature auf Abruf anbieten wird.

Netflix veröffentlichte beide Teile von »Sailor Moon Eternal« am 3. Juni 2021 unter dem Titel »Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film«. Dabei wird unter anderem auch eine deutsche Sprachfassung geboten, wie man dem ersten offiziellen Trailer entnehmen konnte.

Charakterdesign für Eternal The MOVIE


Double Moon Design


Sailor Soldiers


Meine persönliche Einschätzung: Ich muss wirklich zugeben, dass mir dieses Charakterdesign am ehesten zusagt. Es erinnert mich am meisten an den Original Anime aus den 90ern und ich bin einfach nur sowas von gespannt auf die zwei kommenden Filme. Das einzige, was mich stört, sind Chibi's Haare, die irgendwie seeeehr geschrumpft sind XD. Nun denn, die 4. Staffel ist mein absoluter Favorit und ja, ein wenig stört mich das 'Eternal' im Titel, weil es ja eigentlich der Dream Arc ist und Eternal eher zur letzten Staffel passt. Da aber alle Kriegerinnen in diesem Arc ihre Eternal Form erhalten [ was uns ja leider im OA vorenthalten wurde T___T" ], scheint der Titel doch so seine Richtigkeit zu haben - ich fände Dream zwar besser, aber naja ^.^".

• Media



• Archivierte News